Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Millionen-Investitionen für Kanalsanierung in Dortmund

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Millionen-Investitionen für Kanalsanierung in Dortmund

Die Partner Gelsenwasser und S&P Consult aus Bochum konnten die Ausschreibung der Stadt Dortmund „Projektträgerschaft zur Umsetzung von Investitionen im Abwasserbereich“ vom Dezember 2018 für sich entscheiden. In den nächsten Jahren sind erhöhte Anstrengungen notwendig, um die Substanz des Kanalnetzes dauerhaft zu erhalten. Die Stadtentwässerung Dortmund möchte diese Investitionsspitze – ergänzend zu den Tätigkeiten des eigenen städtischen Personals – zu einem wesentlichen Teil über diese Partner abwickeln. Ein entsprechender Vertrag wurde bereits im Juni 2019 durch die Stadt Dortmund und die Gelsenwasser-Vorstände abgeschlossen.
In Form einer Paketvergabe werden Gelsenwasser/S&P in die Lage versetzt, einen bedeutenden Teil der notwendigen Maßnahmen durchzuführen. Die Projektträgerschaft umfasst für die Dauer von vier Jahren ein Gesamtvolumen von bis zu 20 Mio. € brutto für die Kanalsanierung. Neben Ingenieurleistungen der Planung und Bauüberwachung werden sämtliche Bauherrenfunktionen der Stadtentwässerung Dortmund, insbesondere die Abstimmung mit stadtinternen sowie externen Dritten, die Vergabe von Bauleistungen sowie optional die Finanzierung von der Stadtentwässerung auf Gelsenwasser/S&P übertragen.
Neues Modell in der Abwasserbeseitigung geht an den Start
Es handelt sich dabei um ein gänzlich neues Modell in der Abwasserbeseitigung, in dem ähnlich einer Vergabe an einen Generalübernehmer alle Leistungen durch einen Partner erbracht werden. Dieses ist vor allem für Kommunen interessant, die ihr Investitionsvolumen in die Abwasserinfrastruktur steigern wollen und die Ingenieurleistungen in einer vertretbaren Zeit nicht vollständig aus eigener Kraft bewältigen können oder wollen. Die strategische Entscheidungsmacht über Höhe und Art der Investitionen bleibt vollständig bei den Kommunen.
Dr. Christian Falk, Technischer Leiter des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Dortmund, blickt zuversichtlich auf die Umsetzung der Aufgabe in den erarbeiteten Projektstrukturen: „Wir freuen uns, ein komplexes Vergabeverfahren dank der Unterstützung der Kanzlei Aulinger aus Essen abschließen zu können. Mit Gelsenwasser und S&P haben wir für die Kanalsanierung überaus renommierte und erfahrene Partner und Know-how-Träger gewinnen können. Wichtig ist, dass die Stadtentwässerung zwar weitgehend die Aufgabe überträgt und damit entlastet wird, die Entscheidungshoheit, wann, wo und mit welchem Verfahren Kanalsanierung erfolgt, aber behält.“
„Wir pflegen genauso wie S&P bereits seit Jahren Geschäftsbeziehungen auf der Ebene von Ingenieurleistungen mit der Stadtentwässerung Dortmund und freuen uns, diese gute Zusammenarbeit mit diesem Vertrag langfristig fortzusetzen und zu intensivieren“, so Gelsenwasser-Vorstand Dr. Dirk Waider und S&P Geschäftsführer Dr. Robert Stein.

Das könnte Sie interessieren

Neue Technologie zur Nutzung von CO2-reichem Offshore-Erdgas
München erschließt weitere Stadtgebiete mit Glasfaser
Nord Stream 2-Pipeline vollständig mit Erdgas gefüllt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MARTIN GmbH - Kathodischer Korrosionsschutz

Themen: Zustandserfassung | Korrosionsschutz

Planungen und Studien Anlagenbau Messungen Streustromuntersuchungen Wechselspannungsuntersuchungen Gutachten und Schadensanalysen Zustandsbewertungen GW11 / G100 / WHG / SCCP / GW15 /

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter

 

Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: