Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

DENSO erhält größten Auftrag zur Schweißnahtumhüllung für EUGAL

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

DENSO erhält größten Auftrag zur Schweißnahtumhüllung für EUGAL

Die GASCADE, ein Unternehmen von BASF und Gazprom, baut mit der EUGAL die Transportdrehscheibe zwischen Deutschland, Tschechien und Polen aus und sichert somit die europäische Erdgasversorgung. Die Pipeline verläuft über ca. 485 km parallel zur OPAL, vom Anschluss an die Nord Stream 2 in der Ostsee durch drei ostdeutsche Bundesländer bis zur Tschechischen Republik.
Wie bereits auf den Pipeline-Projekten OPAL und NEL beweist DENSO auf der EUGAL seine überragende Leistungsfähigkeit bei der Projektvergabe für mehr als 340 km und rund 36.000 Schweißnähte. Zehn von zwölf international erfahrene Bauunternehmen beauftragen DENSO mit dem Korrosionsschutz an den DN-1400 Leitungsrohren. Der jahrzehntelange Qualitätsnachweis der DENSOLEN®-Bänder und die sehr hohe Verarbeitungseffizienz mit den präzise applizierenden DENSOMAT® Maschinen sind dabei auftragsentscheidend.
Erstmals ist projektseitig eine automatische Wicklung ausgeschrieben. DENSO garantiert mit zahlreichen benzin- oder elektrogetriebenen DENSOMAT®-Wickel-automaten sowie einem Reparatur- bzw. Austauschservice innerhalb weniger Stunden einen zuverlässigen Baufortschritt.
Die EUGAL verfügt mit zwei parallelen Leitungssträngen über eine maximale Trans-portkapazität von 55 Milliarden m3 pro Jahr bei einem Betriebsdruck von 100 bar. Mit dem Abschluss der Genehmigungsverfahren wird seit Mitte 2018 der erste Leitungsstrang gebaut. Die Umhüllungen der Schweißnähte im Rohrleitungsbau beginnen im Oktober 2018. Die Fertigstellung des ersten Leitungsstrangs ist bis Ende 2019, des zweiten Strangs bis Ende 2020 geplant.

Kontakt:
DENSO GmbH, Dr. Carsten Fischer, Tel. +49 214 2602 305, Mobile: +49 171 8630680, fischer@denso.de

Das könnte Sie interessieren

Kombinierte Hausanschlüsse: Wasser und Glasfaser
Neue Technologie zur Nutzung von CO2-reichem Offshore-Erdgas
München erschließt weitere Stadtgebiete mit Glasfaser
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Das Schutzpotentialkriterium für den KKS

Das Schutzpotentialkriterium für den KKS

Autor: Von Chris Googan, Jürgen Barthel und Franz Pruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

In jüngsten Veröffentlichungen wurde der Mechanismus des kathodischen Korrosionsschutzes (KKS) in Böden auf die Entwicklung von Passivität an der Stahloberfläche zurückgeführt. Diese Sichtweise hat wiederum eine Diskussion über die ...

Zum Produkt

Duromere – optimale Eigenschaften durch einwandfreie Vernetzung

Duromere – optimale Eigenschaften durch einwandfreie Vernetzung

Autor: Von Norbert Klein und Thomas Heim
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Duromere wie Epoxidharze oder Polyurethane finden als Korrosionsschutz von Rohren, Formstücken und Armaturen Verwendung. Es kommt aber immer wieder vor, dass duromere Beschichtungen an diesen Bauteilen die Anforderungen nach den gültigen Normen ...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

E. Vogelsang Dipl.-Ing. GmbH & Co. KG

Thema: Korrosionsschutz

PE-Butylbänder Bitumenbänder Werknormbänder Schrumpfmaterial Petrolatumbänder Sonderprodukte

Weilekes Elektronik GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Messtechnik für den Kathodischen

Vitalis KKS & Elektrotechnik Service GmbH

Thema: Korrosionsschutz

DVGW GW 11:2013, A2 u. A3 DIN EN ISO 15257:2017 Grad 2-4, 5.2 DIN EN ISO 9001:2015 und SCCP DIN EN ISO14555 und GW 15 Fachbetrieb nach

SWM Services GmbH - M-Korrosionsschutz

Thema: Korrosionsschutz

Ein Unternehmen der Stadtwerke

STEFFEL KKS GmbH

Thema: Korrosionsschutz

GW 11 / über 30 Personenzertifizierungen nach DIN EN ISO 15257 / NACE Sachverständige nach DVGW G100 ISO 9001 / ISO 14001 / ISO 45001/ SCCP/ WHG Weitere Niederlassungen in Ihrer Nähe: Berlin • Oldenburg • Stuttgart • Kempen • Schwelm • Würzburg •

RöBo GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz Elektro-, Mess- und Regeltechnik DVGW GW 11 SCC**

PIPELINE-SERVICE RODE GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz GW 11 / FKK / WHG / TÜV NEU:

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter