Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Erdgasfernleitung EUSAL planfestgestellt

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Erdgasfernleitung EUSAL planfestgestellt

Die Erdgasfernleitung EUSAL wird einen Durchmesser von DN 400 haben und ist mit bis zu 100 bar Betriebsdruck zugelassen. Die bauvorbereitenden Arbeiten, wie zum Beispiel Kampfmittelräumung und Archäologie starten in der 36. Kalenderwoche. Der eigentliche Baustart mit Abschiebung des Mutterbodens ist für September 2020 vorgesehen. Die Hauptbaumaßnahme wird dann im März 2021 beginnen, der Abschluss der Bauarbeiten ist für Herbst 2021 geplant.

Umstellung von L- auf H-Gas

Die Planfeststellungsunterlagen der Erdgasfernleitung wurden während des Verfahrens bei den zuständigen Kommunen ausgelegt und waren online bei der Bezirksregierung Köln abrufbar. Vom Projekt betroffene Bürgerinnen und Bürger sowie Städte, Gemeinden und Fachbehörden wurden in das Planfeststellungverfahren eingebunden. Dank dieser Anbindung wird die zwingend notwendige regionale und kommunale Umstellung der Versorgungsnetze von niederkalorischem (L-Gas) auf hochkalorisches Erdgas (H-Gas) im Raum Euskirchen im Jahr 2022 sowie im Raum Bonn – Euskirchen im Jahr 2023 ermöglicht. Das Bauvorhaben dient der Versorgungssicherheit von privaten Verbrauchern und der Industrie. Betreiber der Erdgasfernleitung EUSAL ist die Open Grid Europe GmbH.

Das könnte Sie interessieren

Druckrohrtechnik: Diringer & Scheidel gründet neue Firma
European Hydrogen Backbone-Initiative wächst auf 29 Mitglieder
KTN AS wird Teil der ROSEN-Gruppe
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Autor: Von Rhett Dotson und Andy Young
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Es gibt viele Beispiele für Georisiken, die sich auf vergrabene Pipelines auswirken können: Setzung, Erosion, Erdrutsche oder seismische Ereignisse, um nur einige zu nennen. Diese Georisiken verursachen häufig durch einen Verlust der Abstützung ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

DENSO GmbH

Themen: Korrosionsschutz | Pipeline

Führend seit 100 Jahren DENSO® Petrolatum-Bänder & -Massen DENSOLEN® PE/Butyl-Bandsysteme DENSOLID® Polyurethanbeschichtungen DEKOTEC® Schrumpfmanschetten DENSIT® Isolier- & Dichtungsbänder MarineProtect® Schutz für Molen & Häfen VivaxCoat® Für feuchte Oberflächen SEALID®

Augel GmbH

Themen: Korrosionsschutz | Pipeline

Oberflächenvorbereitung, Entfernen von asbesthaltiger Umhüllung, Wartung, Rohrschnitt, Rohrfräsen, Korrosionsschutz, Beschichtung, Umhüllung, Oberflächenentschichtung durch

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter