Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Alphaliner-Produktionsanlage für Durchmesser bis DN 1500 in Betrieb

Ende Januar hat RELINEEUROPE in Rohrbach die Alphaliner-Produktionslinie für große Durchmesser in Betrieb genommen. Mit dieser Anlage können jetzt in der ersten Ausbaustufe GFK-Schlauchliner bis zu einem Durchmesser von DN 1500 produziert werden.

von | 19.04.16

Wegen der hohen Gewichte dieser Großprofil-Liner wurde dafür auch das Hallenfundament verstärkt. Die Anlage ist so konzipiert, das sie im nächsten Schritt auf Linerdurchmesser bis DN 1800 ausgebaut werden kann. Im Markt der UV-lichthärtenden Schlauchliner zeigt sich seit einigen Jahren die Entwicklung hin auch zur Sanierung von großen Durchmessern über DN 1000. Besonders im Laufe des Jahres 2015 hat die Nachfrage nach diesen Durchmessern zugenommen. RELINEEUROPE folgt diesem Trend, um den Alphaliner-Anwendern die Möglichkeit zu bieten, dieses interessante Marktsegment bedienen zu können. Jedoch ist der sichere Einbau von UV-lichthärtenden Schlauchlinern bei der Sanierung von Großprofilen über DN 1000 ein neuer Anwendungsbereich für die Schlauchlinertechnologie. Bei der Sanierung dieser Kanäle bestehen wegen der komplexen Abläufe und des Handlings der schwergewichtigen Schlauchliner auf der Baustelle besondere Risiken, die es zu minimieren gilt. Der Schlauchliner, die eingesetzte UV-Aushärtetechnologie, und der Einbauprozess müssen daher gut aufeinander abgestimmt sein.
Alphaliner1800 und UV-Aushärtetechnologie speziell für die Sanierung von Großprofilen
Mit dem neu entwickelten, DIBt-zugelassenen Alphaliner1800 hat RELINEEUROPE einen Schlauchliner speziell für die Sanierung von Groß- und Sonderprofilen entwickelt. Dieser Schlauchliner zeichnet sich vor allem durch sehr hohe mechanische Kennwerte aus. Der Kurzzeit-E-Modul beträgt 20.000 Mpa; der Langzeit-E-Modul liegt bei 12.400 Mpa (5%-Quantil gemäß DIN EN 1228). Hierdurch ist die wirtschaftliche Sanierung von großen Kanälen mit geringen Wanddicken möglich. Seit der Markteinführung Mitte 2015 ist das Produkt bereits erfolgreich bei Sanierungsprojekten im In- und Ausland eingesetzt worden. Für die Neuentwicklung wurde eine spezielle Glasfaser genutzt. Mit diesem Material konnte ein Alphaliner-Design konzipiert werden, das die sehr guten mechanischen Eigenschaften mit hoher Transparenz verbindet. So ist es möglich, auch sehr große Alphaliner abhängig von der verwendeten UV-Aushärtetechnik rein mit UV-Licht schnell und damit sehr wirtschaftlich auszuhärten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Klimaneutrale Gaskraftwerke: BAM unterstützt Entwicklung effizienter H2-Motoren
Klimaneutrale Gaskraftwerke: BAM unterstützt Entwicklung effizienter H2-Motoren

Um Schwankungen von Sonnen- und Windenergie auszugleichen, sollen ab 2035 dezentrale Gaskraftwerke hauptsächlich mit grünem Wasserstoff betrieben werden. Im Verbundprojekt Phoenix, das von Rolls-Royce Power Systems geleitet wird, unterstützt die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) die Entwicklung des Prototyps für eine neue Generation von Wasserstoffmotoren.

mehr lesen
Neuartiges Prüfverfahren zur Untersuchung von langsamem Risswachstum bei PE-Rohren
Neuartiges Prüfverfahren zur Untersuchung von langsamem Risswachstum bei PE-Rohren

Der Geschäftsbereich Prüfung des Kunststoff-Zentrums SKZ, eines der führenden akkreditierten Prüflabore in Europa, hat in den vergangenen Monaten ein weiteres neuartiges Prüfverfahren aus dem Bereich der Rohrprüfungen in sein Dienstleistungsspektrum aufgenommen, mit dem das langsame Risswachstum bei innendruckbelasteten Polyethylen-(PE)-Rohren untersucht wird.

mehr lesen
Klimafreundliche Abwärme aus Rechenzentrum für rund 600 Haushalte in Hattersheim
Klimafreundliche Abwärme aus Rechenzentrum für rund 600 Haushalte in Hattersheim

Die Frankfurter Mainova AG heizt künftig über 600 Haushalte in Ein- und Mehrfamilienhäusern in Hattersheim am Main mit klimafreundlicher Abwärme aus einem Rechenzentrum von NTT DATA. Der regionale Energieversorger und der weltweit operierende Rechenzentrumsbetreiber Global Data Centers, ein Geschäftsbereich von NTT DATA, stellten zusammen mit den Projektentwicklern Kleespies und Saentis Family Office am 18. Juni das innovative Energiekonzept in Anwesenheit vom Hattersheimer Bürgermeister Klaus Schindling vor.

mehr lesen
Hamburg Wasser verzeichnet positive Bilanz und kündigt Bauoffensive an
Hamburg Wasser verzeichnet positive Bilanz und kündigt Bauoffensive an

Mit 109,8 Mio. Euro Überschuss schließt der Konzern Hamburg Wasser das Geschäftsjahr 2023 äußerst erfolgreich ab. Die Hamburger Wasserwerke GmbH erwirtschafteten dabei ein Ergebnis von 43,8 Mio. Euro, die Hamburger Stadtentwässerung AöR 65,2 Mio. Euro und Tochterunternehmen 0,8 Mio. Euro. Der Gewinn aus dem Trinkwasserverkauf wird an die Freie und Hansestadt Hamburg abgeführt.

mehr lesen

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt