Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Systemanbieter Spray-Liner® setzt Internationalisierung konsequent fort

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Systemanbieter Spray-Liner® setzt Internationalisierung konsequent fort

Das Unternehmen ist bereits seit ca. 15 Jahren Partner von Brawoliner. Zur Sanierung innerhäuslicher Abwasserleitungen und Rohre wird das HT-Sortiment mit speziellen für den In-house-Sektor entwickelten Materialien und Produkten vertrieben. CJ Kelly Associates wird nun durch die Partnerschaft mit Spray-Liner® zum Komplettanbieter für die Gebäude-, Grundstücks- und Industrieentwässerung.
Die Sanierung von Abwasserleitungsnetzen innerhalb von Gebäuden und auf Grundstücken mit innovativen Technologien ohne Stemm- und Aufbrucharbeiten sowie Öffnen von Bodenplatte und Aufgraben von Böden, gewinnt in Deutschland und Europa zunehmend an Bedeutung. Zeit- und Kostenersparnis bei Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten der innerhäuslichen Entwässerungsbereiche, z. B. Bäder, Küchen sowie der Fall-/ Grundleitungen und Anschlusskanäle, sind enorm.
Das Spray-Liner® Sprühverfahren dient dazu, alte Abwasserleitungen zuverlässig und kostengünstig von innen zu sanieren. Es werden vorhandene Zugangspunkte im Haus, wie beispielsweise ein Sanitäranschluss genutzt, um von dort aus die defekten Leitungen mittels des innovativen Sprühverfahrens zu sanieren. Das System eignet sich für alle abwasserführenden Rohrleitungen mit Abzweigen und Bögen im Haus ab einem Durchmesser von 34 Millimetern. Mit dem BRAWOLINER® HT und BRAWOLINER® für Leitungs- und Rohrdurchmesser von 50 bis 250 Millimetern entstand ein gemeinsames Komplettsortiment für die Sanierung von Gebäude-, Grundstücks- und Industrieentwässerungen.
Der BRAWOLINER® HT ist ein spezieller Textilschlauch für den innerhäuslichen Bereich mit einer Wärmeformbeständigkeit bis ca. 93° C, während mit dem klassischen BRAWOLINER® Grundleitungen und Anschlusskanäle saniert werden. Mit den beiden Sanierungssystemen werden die üblichen Schadensbilder wie mechanischer Verschleiß, Fehlstellen, Radial- oder Längsrisse, Undichtigkeiten oder Korrosion beseitigt. Es wird ein neues Leitungsnetz aus Kunststoff in der vorhandenen Leitungsinfrastruktur geschaffen. Die Lebensdauer beträgt bis zu 50 Jahren.
Die Kostenersparnis, Schnelligkeit und Sauberkeit überzeugt Immobiliengesellschaften und -betreiber. Mit den Spray-Liner®- und BRAWOLINER®- Sanierungsverfahren ist kein Eingriff in die Bausubstanz und in die Außenanlagen mehr notwendig. Die Sanierung kann nahezu ohne Einschränkung der Immobiliennutzung erfolgen. Und das ab jetzt auch in Großbritannien und Irland mit Spray-Liner in Kooperation mit CJ Kelly Associates.

Das könnte Sie interessieren

Lecks in Nord Stream 1 und 2 führen zu erheblichem Klimaschaden
Nord Stream: Druckabfall in beiden Strängen der Gaspipeline
Endoline Rohrsysteme mit neuem Internetauftritt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter