Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Esders erweitert Leistungsportfolio um die grabenlose Rohrsanierung

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Esders erweitert Leistungsportfolio um die grabenlose Rohrsanierung

Zu den Kernkompetenzen der neuen Gesellschaft zählen die Sanierung mittels Schlauch-Lining und Close-Fit-Verfahren für Druck- sowie Freispiegelleitungen. Daneben hat sich das Unternehmen auf die Hochdruckreinigung und optische Inspektion von Kanal- und Deponieleitungen spezialisiert.
„Wir gewinnen 35 exzellent ausgebildete Kolleginnen und Kollegen und erweitern unsere Kompetenzen um einen Bereich, der sich mit dem Stammgeschäft der Esders GmbH synergetisch ergänzt“, sagt Geschäftsführer Bernd Esders. Die Esders GmbH entwickelt und produziert Mess- und Prüfgeräte sowie Software für die Gas- und Wasserversorgung. Nach mehr als 30 Jahren organischem Wachstum, ist dies der erste Zukauf des familiengeführten Mittelständlers. Neben erfahrenen Mitarbeitern bringt das neue Tochternehmen über einen hochspezialisierten Fahrzeug- und Gerätepark sowie umfassende Zertifizierungen mit.
„Zu den spezifischen Herausforderungen bei der Reinigung und Inspektion von Deponieleitungen gehören enorm große Schachttiefen und -abstände“ sagt Bernd Esders. Gleichzeitig ist das Sickerwasser stark verunreinigt, Rohrleitungen weisen Inkrustierungen und Ablagerungen auf. Hier verfügt das Unternehmen über ein Spülfahrzeug, das mit Hochleistungspumpen in Schachttiefen von bis zu 30 m arbeiten kann. Ausgerüstet mit 800 m langen Hochdruckschläuchen können über zwei Schächte Deponieleitungen auf mehr als 1,5 km Strecke gereinigt werden. Zu den Kunden der Esders Pipeline Service GmbH gehören neben der Öffentlichen Hand Raffinerien und Chemieparks. Das Unternehmen besitzt alle wesentlichen Zertifizierungen, Zulassungen und Gütezeichen für Arbeiten vom Wasserschutzgebiet bis hin zur Petrochemie. Hierzu zählen u.a. die Zertifizierung gemäß Wasserhaushaltsgesetz, als DVGW-Fachunternehmen sowie das Safety Certificate Contractors for Petrochemicals, kurz SCCP.

Investition in ein krisenfestes Geschäftsfeld

Auch in Zeiten von Corona bezeichnet Bernd Esders den größten Zukauf der Unternehmensgeschichte als ein gesundes unternehmerisches Wagnis. „Die Chancen übersteigen die Risiken bei weitem. Allein der Aufbau einer so hohen Expertise und Routine, wie sie die neuen Mitarbeiter mitbringen, würde Jahre dauern.“ Weiterhin werde das Geschäftsfeld um einen Bereich erweitert, der vielfältige Schnittstellen und Synergieeffekte mit dem Stammgeschäft bietet. Während die Messgräte der Esders GmbH stark bei öffentlichen Unternehmen und Versorgern vertreten sind, stammt ein Großteil der ehemaligen RTI-Kunden aus der Industrie, vor allem aus dem Ruhrgebiet. Umgekehrt soll die Pipeline-Gesellschaft vom Technologie- und Wissenstransfer in den Bereichen Prozesssteuerung, IT und Marketing profitieren. Da der Großteil der Belegschaft in Ostwestfalen wohnt, hat Esders den Unternehmenssitz der neuen Tochtergesellschaft von Hannover-Langenhagen nach Bielefeld verlegt.

Das könnte Sie interessieren

Erdgas: Bau von Nord Stream 2 unterbrochen
ZEELINK: Fernleitung und technische Anlagen sind startklar
Projekt „H2EU+Store“ soll Rollout von grünem Wasserstoff beschleunigen
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Thema: Grabenloser Leitungsbau

Firmenprofil TRACTO Warum Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt? Die TRACTO mit Hauptsitz in Lennestadt gehört zu den Pionieren in der Entwicklung und Herstellung von innovativen Systemen für die unterirdische Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen. Diese grabenlose NODIG-Technik

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter