Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Tiefbau: BIL eG verzeichnet stabile Bauanfragen

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Tiefbau: BIL eG verzeichnet stabile Bauanfragen

Im ersten Quartal ist das Anfragevolumen im Jahresvergleich üblicherweise sehr hoch und erfährt mit den Osterferien einen deutlichen Rückgang. Dieser fällt 2020 nach Analyse der erfolgten Bauanfragen im zurückliegenden April nicht signifikant höher aus als in den Vergleichsjahren 2018 und 2019. Zudem verzeichnet das BIL-Portal ein erneut stark wachsendes Anfragevolumen für Bau- und Planungsaktivitäten nach Ferienende. Das Portal bündelt als genossenschaftliche Organisation die Bauanfragemengen von 92 Leitungsbetreibern und erhält nach eigenen Recherchen damit rund 60% der digitalen Bauanfragen (ohne Hausanschlussarbeiten) in Deutschland (Abb. 1).

Leitungstiefbau und Straßenbau

Auch die Struktur der Bauvorhaben weist gegenüber den Vergleichszeiträumen in den Vorjahren keine signifikanten Änderungen auf. Hier zeigt sich, dass im Zuge von Infrastrukturmaßnahmen in Deutschland die meisten Planungsvorhaben im Leitungstiefbau – insbesondere für den Breitbandausbau – sowie im Straßenbau stattfinden (Abb. 2).

Digitalisierung beschleunigt Planungsprozesse

Obwohl nahezu alle Unternehmen aktuell ihre Tätigkeiten, sofern möglich, auf Heimarbeit umstellen, helfen vollständig digitalisierte Prozesse auch in diesen Zeiten die geplanten Bauprojekte vorzubereiten und deren Realisierung zu beschleunigen. Das BIL-Portal konnte sich in diesem Rahmen gleichermaßen für Bauanfragende, als auch für Leitungsbetreiber aller Sparten als Online-Plattform für Bauanfragen weiter etablieren. Die Entwicklung digitaler Bauanfragen ist aus Sicht der Leitungsbetreiber steigend und ermöglicht allen Marktakteuren eine transparente und stets verfügbare Planungsgrundlage gegenüber konventionellen Verfahren.

Das könnte Sie interessieren

H2-IPCEI-Förderung: Niedersachsen und BMWK schließen Verwaltungsvereinbarung
Lecks in Nord Stream 1 und 2 führen zu erheblichem Klimaschaden
Nord Stream: Druckabfall in beiden Strängen der Gaspipeline
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Autor: Von Philipp Baumann und Sebastian Lang
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Um stets allen für eine verantwortungsvolle Gas- und Wasserversorgung erforderlichen Zertifizierungs- und Qualifizierungsaspekten gerecht zu werden, müssen Versorgungs- und Leitungsbauunternehmen eine Vielzahl komplexer organisatorischer und ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Autor: Von Jörg Brunecker und Lionel Ruben Batzler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

„Es ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Und der ist jeden Meilenstein wert.“ Künstliche Intelligenz, Smart-City Module, 3D-Laserscans und Building Information Modeling (BIM) – gegenüber den Visionen des digitalen Wandels sieht die ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Anton Meyer GmbH & Co. KG

Themen: Wasser | Gas | Leitungsbau | H2

Anton Meyer GmbH & Co.

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter