Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

DEHN schützt Pipelines – Fremdspannungen sicher beherrschen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Daniela Brown

DEHN schützt Pipelines – Fremdspannungen sicher beherrschen
Advertorial

Technisch bedingt darf der Erder nicht direkt mit der Pipeline verbunden werden. Der Grund: Um Korrosion zu vermeiden, werden Pipelines mit einem Schutzstrom beaufschlagt. Daher wird die Abgrenzeinheit zwischen Rohrleitung und Erder installiert, wo sie wie ein Filter wirkt. Mit den Abgrenzeinheiten VCSD und DASD von DEHN sind Pipelines und Personen sicher geschützt. Sie erhalten den schützenden Gleichstrom und leiten alle schädlichen Wechsel- und Impulsströme über den Erder ab.

 

Smart und sicher: Abgrenzeinheit VCSD (Voltage Controlled Smart Decoupling Device)

Der spannungsgesteuerte Kurzschließer der intelligenten Abgrenzeinheit begrenzt transiente und temporäre Überspannungen sowie stationäre AC-Spannungen auf einen voreingestellten Wert. Die smarte Abgrenzeinheit kann in KKS-Monitoring-Systeme eingebunden werden und liefert permanent aktuelle Messwerte wie Ableitstrom, Pipelinespannung und Gerätetemperatur. Zum Einsatz kommt VCSD vor allem bei KKS-geschützten Systemen wie Pipelines oder Lagertanks, besonders kritischen Pipeline-Abschnitten und in getrennt wirkenden Erdungssystemen (z. B. Betriebserde und Messerde).
Für die Funktion „Ableiten“ benötigt VCSD keine externe Spannungsversorgung. Die nötige Energie für die Status-LEDs bezieht die Abgrenzeinheit aus der Pipeline-Spannung. VCSD ist von der Leitwarte aus fernbedienbar. Für die Prüfung heißt das, die KKS-Messung läuft bequem digital ab. Auch die Wartung vor Ort ist vereinfacht: Nur ein Tastendruck am Gerät aktiviert die Selbsttestroutine und gibt sofort Auskunft über die Funktionsfähigkeit.

 

Robust und leistungsstark: Abgrenzeinheit DASD (DEHN Advanced Solid-State Decoupler)

Diese Abgrenzeinheit ist unabhängig von einer externen Stromversorgung. Sie schützt Pipelines und Personen vor Schäden, indem sie transiente und temporäre Überspannungen sowie stationäre AC-Spannungen auf für Personen ungefährliche Werte begrenzt. DASD ist die optimale Lösung zur Installation bei begrenztem Platzangebot (z. B. in Unterflursystemen), exponiertem Installationsort (z. B. bei Nässe im Außenbereich) und als Schutzlösungen nach AfK 6 (z. B. elektrische Antriebe an Pipelines).

Kompakt, im staub- und wasserdichten IP 68 Gehäuse kann sie unterirdisch und oberirdisch installiert werden. Ihre Stärken spielt die robuste Abgrenzeinheit damit vor allem in rauer, unwirtlicher Umgebung aus. Bei einem Ausfall durch Überlast geht DASD in einen sicheren Zustand. Dieses Fail-Safe-Ausfallverhalten schützt Personen, die an der Pipeline arbeiten, vor Berührspannungen. Der Funktionstest erfolgt schnell und einfach über die integrierte Testbuchse.

Weitere Informationen:  Blitz- und Überspannungsschutz für Pipelines von Dehn SE + Co KG

Das könnte Sie interessieren

Kanalwärmetauscher: Wie nun in Berlin aus Abwasser Wärme gewonnen werden kann
ARD-Aktion „Wir halten zusammen”: KESSEL spendet 50.000 Euro für Flutopfer in Deutschland
DIRINGER & SCHEIDEL wird 100: Aus Tradition Zukunft bauen
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Autor: Von Rhett Dotson und Andy Young
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Es gibt viele Beispiele für Georisiken, die sich auf vergrabene Pipelines auswirken können: Setzung, Erosion, Erdrutsche oder seismische Ereignisse, um nur einige zu nennen. Diese Georisiken verursachen häufig durch einen Verlust der Abstützung ...

Zum Produkt

Trassenplanung mit Drohnentechnik

Trassenplanung mit Drohnentechnik

Autor: Von Catharina van Alen
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die innovative Drohnen-Messmethode der Firma ASDRO erlaubt mit geophysikalischer Sensorik einen Einblick in den Untergrund. Vor allem für die Bewertung von Flächen als vorbereitende Maßnahme bei der Trassenplanung und im Tiefbau ist die Methode ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

E. Vogelsang Dipl.-Ing. GmbH & Co. KG

Thema: Korrosionsschutz

PE-Butylbänder Bitumenbänder Werknormbänder Schrumpfmaterial Petrolatumbänder Sonderprodukte

Weilekes Elektronik GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Messtechnik für den Kathodischen

Vitalis KKS & Elektrotechnik Service GmbH

Thema: Korrosionsschutz

DVGW GW 11:2013, A2 u. A3 DIN EN ISO 15257:2017 Grad 2-4, 5.2 DIN EN ISO 9001:2015 und SCCP DIN EN ISO14555 und GW 15 Fachbetrieb nach

Thema: Pipeline

SWM Services GmbH - M-Korrosionsschutz

Thema: Korrosionsschutz

Ein Unternehmen der Stadtwerke

STEFFEL KKS GmbH

Thema: Korrosionsschutz

GW 11 / über 30 Personenzertifizierungen nach DIN EN ISO 15257 / NACE Sachverständige nach DVGW G100 ISO 9001 / ISO 14001 / ISO 45001/ SCCP/ WHG Weitere Niederlassungen in Ihrer Nähe: Berlin • Oldenburg • Stuttgart • Kempen • Schwelm • Würzburg •

RöBo GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz Elektro-, Mess- und Regeltechnik DVGW GW 11 SCC**

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter