Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

PHOKUS: Neue Energie für die Wasserwirtschaft

Das von der Gelsenwasser AG und der e.qua GmbH gegründete Start-up PHOKUS unterstützt kommunale Unternehmen bei der Eigenenergieerzeugung.

von | 07.06.24

Auch die Wasserwirtschaft steht im Zeichen der Energiewende
Foto: pixabay

Die Wasserwirtschaft steht im Zeichen der Energiewende. Hohe Energiepreise und immer strengere gesetzliche Anforderungen verlangen von kommunalen Unternehmen einen energieeffizienten Betrieb ihrer Wasserwerke und Kläranlagen. Aber auch die Eigenenergieerzeugung durch erneuerbare Energien ist von zunehmender Bedeutung. Bei der Gewinnung von Strom aus Photovoltaik und Windkraft oder einer nachhaltigen Abwasserwärmenutzung sind Betreiber auf die Unterstützung durch Experten angewiesen. Diese erhalten sie von der PHOKUS GmbH.

PHOKUS ist ein von der Gelsenwasser AG und der e.qua GmbH gegründetes Start-up, das kommunalen Unternehmen eine spezialisierte Beratung und umfassende Unterstützung bei der Umsetzung von Eigenenergieprojekten ausschließlich auf wasserwirtschaftlichen Anlagen bietet.

Nach intensiver Vorbereitung ist der Zusammenschluss von Fachleuten für erneuerbare Energien seit Juni 2024 am Markt aktiv. Die Partnerschaft von Gelsenwasser und e.qua vereint jahrzehntelange Erfahrung im Wasser- und Energiesektor mit dem Know-how des Marktführers für Energiepotenzialstudien und Energieeffizienzprojekte unter dem Dach einer gemeinsamen starken Marke.

Ziel des neuen Unternehmens PHOKUS ist es, der kommunalen Wasserwirtschaft durch eine effiziente Eigenenergieerzeugung das Erreichen ambitionierter Klimaschutzziele und eine energiepreisunabhängigen Gebührengestaltung zu ermöglichen. So können durch die Gewinnung und den Einsatz erneuerbarer Energien jährlich im Durchschnitt 185 t CO2 auf Kläranlagen und 40 t CO2 in Wasserwerken eingespart werden.

Mit ihrer Tätigkeit will die PHOKUS GmbH zum Treiber einer energieautarken und damit zukunftssicheren Wasserwirtschaft werden. Interessenten erhalten nähere Informationen unter info@phokus.de.

(Quelle: e.qua)

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Aufbau der Norddeutschen H2-Wirtschaft: Übergabe von Fördermittelbescheiden durch Bundeswirtschaftsminister Habeck
Aufbau der Norddeutschen H2-Wirtschaft: Übergabe von Fördermittelbescheiden durch Bundeswirtschaftsminister Habeck

Stefan Dohler, Vorstandsvorsitzender des Energiedienstleisters EWE, hat heute von Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck in Berlin Fördermittelbescheide für die deutschen Projekte im Rahmen der Hy2Infra-Welle für den Aufbau einer europäischen Wasserstoffwirtschaft entgegengenommen. Gefördert werden vier EWE-Vorhaben im Rahmen des großtechnischen H2-Projektes „Clean Hydrogen Coastline“, die gemeinsam mit Partnern realisiert werden sollen.

mehr lesen

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt