Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Qualifikationsgrad 5 “Kathodischer Korrosionsschutz-Experte” weltweit erstmalig vergeben

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Qualifikationsgrad 5 “Kathodischer Korrosionsschutz-Experte” weltweit erstmalig vergeben

Im September 2017 wurde die neue überarbeitete DIN EN ISO 15257 “Kathodischer Korrosionsschutz – Qualifikationsgrade von mit kathodischem Korrosionsschutz befassten Personen – Grundlage für ein Zertifizierungsverfahren” eingeführt. Sie ersetzt die nun zurückgezogene Vorgängerversion, die nur europaweit im Rahmen von CEN gültig war. Mit der Einführung in ISO liegt nun eine weltumspannende Anerkennung der in der Norm definierten Qualifikationsgrade vor. Für die Inhaber der Zertifikate bedeutet dies einen immensen Vorteil, da ihre Qualifikation nun weltweite Anerkennung besitzt und früher notwendige Zertifizierungen, beispielsweise über NACE International, nicht mehr notwendig sind.
Neben der Auflage als ISO-Norm sind folgende Änderungen gegenüber der Vorgängernorm DIN EN 15257:2007-03 vorgenommen worden:

  1. Überarbeitung der Begriffe
  2. Aufnahme der Qualifikationsgrade 4 und 5
  3. Anwendungsbereiche nun im normativen Teil der Norm aufgenommen
  4. Kenntnisse und Aufgaben tabellarisch im normativen Teil der Norm aufgenommen
  5. Zertifizierungsprogramm als normativer Anhang gestaltet

Von besonderer Bedeutung ist die Erweiterung der Qualifikationsgrade von vorher 3 auf 5, die für jeden der folgenden Anwendungsbereiche gelten:

  • Metallene an Land befindliche Anlagen
  • Metallene am oder im Salzwasser befindliche Anlagen und Bauwerke
  • Stahlbetonbauwerke
  • Innere Oberflächen metallener Anlagen, die einen Elektrolyt enthalten

Für diese Anwendungsbereiche können durch die Zertifizierungsstelle fKKs cert folgende Qualifikationsgrade vergeben werden:

  • Qualifikationsgrad 1, Kathodischer Korrosionsschutz-Datenerfasser (oder -prüfer)
  • Qualifikationsgrad 2, Kathodischer Korrosionsschutz-Techniker
  • Qualifikationsgrad 3, Kathodischer Korrosionsschutz-Chef-Techniker
  • Qualifikationsgrad 4, Kathodischer Korrosionsschutz-Spezialist
  • Qualifikationsgrad 5, Kathodischer Korrosionsschutz-Experte

Neu eingeführt und von großer Bedeutung ist der Qualifikationsgrad 5. Zusätzlich zu den für Personen mit Qualifikationsgrad 4 zutreffenden Qualifikationen müssen KKS-Personen mit Qualifikationsgrad 5 den Stand der Technik des KKS durch wissenschaftliche Arbeiten und Veröffentlichungen von Expertengutachten weiterentwickelt haben, und sie müssen einen herausgehobenen und grundlegend neuen Beitrag zur Wissenschaft oder Praxis der Korrosionskontrolle durch KKS geleistet haben.
Die Voraussetzungen zur Erlangung des Qualifikationsgrades 5 werden im Anhang der DIN EN ISO 15257 konkret definiert. In einer Qualifikationsnachweismappe müssen die Bewerber darlegen, dass sie die formalen Voraussetzungen erfüllen und dies ergänzend auf der Grundlage einer Befragung durch die Mitglieder des Beurteilungsgremiums nachweisen.
Am 8. Mai 2018 fand weltweit erstmalig bei der fkks cert gmbH eine Zertifizierung von zwei Kandidaten zum Qualifikationsgrad 5 statt. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen und der anschließenden Befragung durch das Beurteilungsgremium wurde beiden Kandidaten Dr.-Ing. Thorsten Eichler, CORR-LES Isecke & Eichler KG, Berlin und Dr. Dr. Franz Pruckner, ZT-Büro Pruckner, Euratsfeld, Österreich, der Qualifikationsgrad 5 erteilt.
Die Graduierungsurkunden sollen den Zertifikatsinhabern im Rahmen des 12. Praxistags Korrosionsschutz am 27. Juni 2018 in Bochum überreicht werden.

Das könnte Sie interessieren

Florian Bohlmann wird Finanzvorstand der DEHN SE
Tilman Wilhelm wird DVGW-Kommunikationschef
Horn führt die Geschäfte von Steinzeug-Keramo und Pipelife
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Das Schutzpotentialkriterium für den KKS

Das Schutzpotentialkriterium für den KKS

Autor: Von Chris Googan, Jürgen Barthel und Franz Pruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

In jüngsten Veröffentlichungen wurde der Mechanismus des kathodischen Korrosionsschutzes (KKS) in Böden auf die Entwicklung von Passivität an der Stahloberfläche zurückgeführt. Diese Sichtweise hat wiederum eine Diskussion über die ...

Zum Produkt

Duromere – optimale Eigenschaften durch einwandfreie Vernetzung

Duromere – optimale Eigenschaften durch einwandfreie Vernetzung

Autor: Von Norbert Klein und Thomas Heim
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Duromere wie Epoxidharze oder Polyurethane finden als Korrosionsschutz von Rohren, Formstücken und Armaturen Verwendung. Es kommt aber immer wieder vor, dass duromere Beschichtungen an diesen Bauteilen die Anforderungen nach den gültigen Normen ...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

E. Vogelsang Dipl.-Ing. GmbH & Co. KG

Thema: Korrosionsschutz

PE-Butylbänder Bitumenbänder Werknormbänder Schrumpfmaterial Petrolatumbänder Sonderprodukte

Weilekes Elektronik GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Messtechnik für den Kathodischen

Vitalis KKS & Elektrotechnik Service GmbH

Thema: Korrosionsschutz

DVGW GW 11:2013, A2 u. A3 DIN EN ISO 15257:2017 Grad 2-4, 5.2 DIN EN ISO 9001:2015 und SCCP DIN EN ISO14555 und GW 15 Fachbetrieb nach

SWM Services GmbH - M-Korrosionsschutz

Thema: Korrosionsschutz

Ein Unternehmen der Stadtwerke

STEFFEL KKS GmbH

Thema: Korrosionsschutz

GW 11 / über 30 Personenzertifizierungen nach DIN EN ISO 15257 / NACE Sachverständige nach DVGW G100 ISO 9001 / ISO 14001 / ISO 45001/ SCCP/ WHG Weitere Niederlassungen in Ihrer Nähe: Berlin • Oldenburg • Stuttgart • Kempen • Schwelm • Würzburg •

RöBo GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz Elektro-, Mess- und Regeltechnik DVGW GW 11 SCC**

PIPELINE-SERVICE RODE GmbH

Thema: Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz GW 11 / FKK / WHG / TÜV NEU:

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter