Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

VNG schließt Umstrukturierung des Vorstands ab

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

VNG schließt Umstrukturierung des Vorstands ab

Die Umstrukturierung des Vorstands der VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) wurde zum 1. Januar 2014 abgeschlossen. Hans-Joachim Polk übernahm zum Jahreswechsel als neues Vorstandsmitglied das Ressort „Infrastruktur/Technik“, das die Geschäftsbereiche Netz, Speicher und die Exploration und Produktion (E&P) erstmalig bündelt. Er folgt damit auf Uwe Barthel, der bis zum Jahresende 2013 die Geschäftsbereiche Netz und Speicher verantwortete und zum Jahreswechsel auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausschied.

Mit der Berufung von Hans-Joachim Polk ist die Neuregelung der Geschäftsverteilung im Vorstand abgeschlossen. Im Zuge der Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie hatte der Aufsichtsrat der VNG im September 2013 diese Umstrukturierung beschlossen. Daraus ergaben sich ein neuer Zuschnitt der vier Vorstandsressorts und personelle Veränderungen im Vorstand.

Neben dem Vorstandsvorsitz von Dr. Karsten Heuchert verantwortet Prof. Dr. Klaus-Dieter Barbknecht nach wie vor das Handelsgeschäft im Ressort „Handel“, das im vergangenen Jahr um die Gasbeschaffung erweitert wurde. Die neue Ressortaufteilung wird durch den Geschäftsbereich „Kaufmännisches/Personal“, den Bodo Rodestock verantwortet, ergänzt. Rodestock wurde im Oktober 2013 zum Vorstand bestellt. Zudem führte er bis zum Eintritt Polks interimsweise den Geschäftsbereich „Exploration und Produktion“. Die drei Geschäftsbereiche Netz, Speicher sowie Exploration und Produktion sind nun in dem Ressort „Infrastruktur/Technik“ unter Leitung von Hans-Joachim Polk zusammengefasst.

Der studierte Erdöl- und Erdgastechniker Hans-Joachim Polk war viele Jahre bei der RWE Dea AG in verschiedenen nationalen sowie internationalen Positionen im Bereich der Exploration und Produktion tätig. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit bildeten die Speicherung von Erdgas, Feldesentwicklungsprojekte sowie die Produktion von Öl und Gas. Polk arbeitete die letzten zwei Jahre als Managing Director der RWE Dea Norge AS und als Managing Director der RWE Dea UK Holdings Limited.

Im Jahr 2000 begann der studierte Betriebswirt Bodo Rodestock seine Tätigkeit bei der VNG. Er leitete den Bereich Finanzen, der später um das Gebiet Rechnungswesen erweitert wurde. Bis Oktober 2013 hatte er die Leitung des Hauptbereichs Kaufmännische Steuerung inne. Prokura erteilte man ihm bereits im Jahr 2001.

 

Hintergrund:
Die VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) ist ein Erdgasgroßhändler und Energiedienstleister mit Sitz in Leipzig. Sie ist ein Unternehmen der VNG-Gruppe, die in der gesamten Wertschöpfungskette der deutschen und europäischen Erdgaswirtschaft aktiv ist und sich auf die vier Geschäftsbereiche Exploration & Produktion, Handel & Dienstleistung, Transport sowie Speicherung konzentriert. Mit über 50-jähriger Erfahrung leistet die VNG-Gruppe einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung der Versorgung mit Erdgas. Sie beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Umsatz von 9,9 Mrd. Euro.

Kontakt:

www.vng.de

Das könnte Sie interessieren

Florian Bohlmann wird Finanzvorstand der DEHN SE
Tilman Wilhelm wird DVGW-Kommunikationschef
Horn führt die Geschäfte von Steinzeug-Keramo und Pipelife
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter