Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

D&S: Verstärkung aus dem eigenen Haus

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Redaktion

D&S: Verstärkung aus dem eigenen Haus

Tobias Volckmann, Geschäftsführer und Mitglied des Management Boards der D&S Unternehmensgruppe, sowie Geschäftsführer Markus Brechwald, der weiterhin für den Bereich Ausland, Beteiligungen und Strategie verantwortlich zeichnet, freuen sich über die Verstärkung aus dem eigenen Haus. Bei Richard Mohr als technischem Geschäftsführer und Jürgen König als kaufmännischem Geschäftsführer handelt es sich um zwei ausgewiesene Experten, die bereits seit vielen Jahren ihre Bereiche bei der D&S Rohrsanierung erfolgreich verantworten.

Das könnte Sie interessieren

Druckrohrtechnik: Diringer & Scheidel gründet neue Firma
European Hydrogen Backbone-Initiative wächst auf 29 Mitglieder
KTN AS wird Teil der ROSEN-Gruppe
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter