Generic filters
Exact matches only

Korrosionsschutzbänder: Laminierung versus Koextrusion – welche Produktionstechnologie kann langfristig überzeugen?

Thema:

Publikationsform: Fachartikel
Artikelnummer: 01252_2021_10-11_03
Zeitschrift: Korrosionsschutzbänder: Laminierung versus Koextrusion – welche Produktionstechnologie kann langfristig überzeugen?
Erscheinungsdatum: 11.11.2021
Autor: Von Thomas Kaiser
Verlag: Vulkan-Verlag GmbH
Seiten: 4
Publikationsformat: PDF
Sprache: Deutsch
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Details

Stahlrohrleitungen sind kapitalintensiv; ihre Lebensdauer im Betrieb ist daher essentiell. Dass sich eine überlegene Produktionstechnologie von Bändern entscheidend auf die Betriebsdauer einer Pipeline auswirkt, stellt die DENSO Group Germany im Langzeiteinsatz ihrer dreischichtigen Korrosionsschutzbänder eindrucksvoll unter Beweis: Auch nach 40 Jahren im Feld übertrifft die Umhüllung mit einem koextrudierten Bandsystem die heutigen Anforderungen an den Korrosionsschutz bei weitem. Doch warum schützen bestimmte Bänder das Rohr langfristig besser als andere? Welchen Einfluss hat die Produktionstechnologie auf die Materialeigenschaften und wie verändert sie die Qualität von Korrosionsschutz-bändern? Die nachfolgende Gegenüberstellung der Herstellungsverfahren, Laminierung versus Koextrusion, gibt Antworten.

Preis: 4,90 €Zum Shop

Infos zum Autor/Verfasser/Herausgeber

Publikationen zum selben Thema

Unterdrucknetz Jenfelder Au: Erste Erfahrungen aus dem Betrieb der Unterdruckentwässerung für Schwarzwasser

Unterdrucknetz Jenfelder Au: Erste Erfahrungen aus dem Betrieb der Unterdruckentwässerung für Schwarzwasser

Autor: Von Wolfgang Sadau, Benjamin Koch und Narne Hinrichsmeyer
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Automatisierte Auswertung von Kanalinspektionen durch KI zur nachhaltigen Sanierungsplanung

Automatisierte Auswertung von Kanalinspektionen durch KI zur nachhaltigen Sanierungsplanung

Autor: Von Christoph Plogmeier und Christian Koch
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Integration der Überflutungsvorsorge in die Generalentwässerungsplanung am Beispiel für die Trennsysteme in Bremen