Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Neuer Größen-Rekord bei homogen extrudierten Hohl- und Vollstäben

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Neuer Größen-Rekord bei homogen extrudierten Hohl- und Vollstäben

Der Trend zu immer größeren Wasserdruckrohrleitungen zieht den Bedarf von immer größeren Verbindungsteilen, zum Beispiel Vorschweißbunden und Formteilen, z.B. Abzweigen, nach sich. Gerade bei hohen Belastungen kommen Formteile aus Wickelrohr oder gar segment-geschweißte Formteile immer öfter an ihre Belastungsgrenze und bieten im Gegensatz zu Formteilen aus homogen extrudiertem Material nicht die nötigen Sicherheiten. Die Reinert-Ritz GmbH hat die Herausforderung angenommen, die Grenze für Formteile auf Basis von homogen extrudiertem PE und PP, an die unsere Kunden stoßen, weiter zu verschieben und neue Möglichkeiten zu eröffnen. Darum hat Reinert-Ritz sein bewährtes Halbzeugprogramm in den großen Durchmessern deutlich erweitert und bietet so eine zuverlässige Alternative aus extrudiertem Halbzeug gegenüber den wenig vertrauensvollen Wickelhalbzeugen. Damit steigt insbesondere die Zuverlässigkeit von Form- und Verbindungsteilen deutlich an.

Das könnte Sie interessieren

Neue Technologie zur Nutzung von CO2-reichem Offshore-Erdgas
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
München erschließt weitere Stadtgebiete mit Glasfaser
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

VAG GmbH

Thema: Komponenten

Was im Jahr 1872 als Spezialfabrik für Pumpen und Schwerarmaturen in der aufstrebenden Industriestadt Mannheim begann, präsentiert sich heute als global agierendes Unternehmen mit über 1.200 Mitarbeitern weltweit. Aus Bopp & Reuther wurde die VAG-Gruppe, aus dem einstigen Pionierunternehmen

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter