Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Professionelles Spülen von Versorgungsleitungen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Professionelles Spülen von Versorgungsleitungen

SielFix ist passend für alle genormten Straßeneinläufe und kann in wenigen Sekunden installiert werden, ohne dass der Straßeneinlauf dafür geöffnet werden muss. Mit einem Vierkantschlüssel für Anschlussventile werden die durch Federn gehaltenen Klemmhaken heruntergedrückt und unter die jeweiligen Stege der Aufsatzroste gedreht. Durch diesen festen Verbund zwischen dem SielFix und dem Aufsatzrost können große Durchflussmengen gespült werden. Eine ständige, lohnintensive Überwachung des Spülvorganges ist dank SielFix nicht mehr nötig. Der Spülvorgang muss daher auch nicht mehr nachts/bei Dienstschluss unterbrochen werden. Spülvorgänge bei Minustemperaturen, wenn die Gefahr der Vereisung der Fahrbahn besteht, können ohne verkehrsbehindernde Maßnahmen erfolgen.
Spülschläuche werden nicht mehr beschädigt
Bei Spülaktionen gilt es, schnellstmöglich einen Wasseraustausch im Leitungsnetz zu erreichen. Der Wasseraustritt lässt bei dem hohen betrieblichen Druck die Schläuche hin und her und damit gegen die Wände schlagen. Die Spülschläuche werden zudem häufig zum Einleiten des Spülwassers in die Straßenentwässerungsabläufe gesteckt und dort durch den gusseisernen Aufsatz gehalten. Je nach Aufsatz lasten Gewichte bis zu 50 kg auf dem Spülschlauch, es kommt zu Einschnürungen und Beschädigungen an den Schläuchen. Anders bei SielFix: Hier werden die Spülschläuche an der Kupplung befestigt, das Material wird geschont.
Kontakt: ArmEx Solutions GmbH, Brüsewitz, Maxi Schmitt, Tel. +49 38874 4302-94, m.schmitt@armex.de, www.armex.de

Das könnte Sie interessieren

Neue Technologie zur Nutzung von CO2-reichem Offshore-Erdgas
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
München erschließt weitere Stadtgebiete mit Glasfaser
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MARTIN GmbH - Kathodischer Korrosionsschutz

Themen: Zustandserfassung | Korrosionsschutz

Planungen und Studien Anlagenbau Messungen Streustromuntersuchungen Wechselspannungsuntersuchungen Gutachten und Schadensanalysen Zustandsbewertungen GW11 / G100 / WHG / SCCP / GW15 /

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter