Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Sicher ein- und ausgedeckelt

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Sicher ein- und ausgedeckelt

Wird eine falsche Technik angewandt oder eine zu große Last getragen, kann dies schnell zu langfristigen Schäden führen. So ist oftmals ein verstärkter Bandscheibenverschleiß ursächlich für Beschwerden. Um diesen vorzubeugen, eignet sich der Einsatz von FibreIndustrial-Schachtabdeckungen der KHK-Kunststoffhandel Cromm & Seiter GmbH. Denn nicht nur ihre Beschaffenheit aus Glasfaserverbundwerkstoff, sondern auch das speziell zum Ein- und Ausdeckeln entwickelte Hebewerkzeug vereinfachen die Arbeiten am Schachteingang maßgeblich.
Leicht in Gewicht und Handhabung
Die von KHK angebotenen FibreIndustrial-Schachtabdeckungen werden aus Glasfaserstrukturen im Verbund mit Epoxidharz hergestellt. Dies macht sie nicht nur nachhaltig störungsfrei, sondern auch besonders benutzerfreundlich: So liegt eine Schachtabdeckung mit einer lichten Weite von 610 mm der Belastungsklasse D400 beispielsweise bei lediglich 25 kg. Zum Vergleich kann ein entsprechender Guss-Deckel dagegen über 90 kg wiegen. Das geringere Gewicht der FibreIndustrial-Produkte erleichtert dabei nicht nur die Montage und den Transport, sondern auch die Handhabung.
Für einen sicheren Einblick
Damit sowohl das Öffnen als auch das Schließen eines Schachts rückenschonend gestaltet sind, bietet KHK-Kunststoffhandel außerdem zu den Produkten passende Hebe- und Bedienungsschlüssel an. So lassen sich Standard-Abdeckungen z. B. mit Hilfe des Fußhebelwerkzeugs FL7A von nur einer Person bewegen: Der Schlüssel wird dazu einfach in die Aushebeöffnung gesteckt und um 90° im Uhrzeigersinn gedreht, sodass er sich fest in die Abdeckung einhakt. Mit Betätigen des Fußhebels klappt dann der Schachtdeckel ohne großen Arbeitsaufwand nach oben und kann mittels des Werkzeugs in leicht angewinkeltem Stand in die entsprechende Richtung gezogen werden. In umgekehrter Reihenfolge lässt sich der Schacht im Anschluss wieder schließen. Größere Flächen- und Reihenabdeckungen sollten zwar weiterhin zu zweit bedient werden – Hebeschlüssel- und Adapter sorgen aber auch hier für einen einfachen und sicheren Zugang. Geht es zunächst um die Einschätzung, wann beispielsweise ein Fettabscheider entleert werden muss, helfen außerdem kleinere Innendeckel. Diese können auf Wunsch in die Schachtabdeckungen integriert werden, sind leicht zu öffnen und bieten einen schnellen Einblick in die darunterliegende Infrastruktur.
Kontakt: KHK-Kunststoffhandel Karlsruhe, Tel. +49 721 94425 0, www.kunststoff-schachtabdeckungen.com

Das könnte Sie interessieren

Grabenloses Verfahren bevorzugt: Gas-Mitteldruckleitung in Zürich auf verkehrsreicher Straße saniert
Advertorial
Regenwassermanagement der Zukunft im Zeichen des Klimawandels
Advertorial
Erstes pigmentiertes lichthärtendes Epoxidharz am Markt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

VAG GmbH

Thema: Komponenten

Was im Jahr 1872 als Spezialfabrik für Pumpen und Schwerarmaturen in der aufstrebenden Industriestadt Mannheim begann, präsentiert sich heute als global agierendes Unternehmen mit über 1.200 Mitarbeitern weltweit. Aus Bopp & Reuther wurde die VAG-Gruppe, aus dem einstigen Pionierunternehmen

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter