Generic filters
Exact matches only
on on

Bohrtechnik und grabenloser Leitungsbau

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Bohrtechnik und grabenloser Leitungsbau

Zuverlässigkeit neu definiert – die neue Generation GRUNDOMAT-Erdraketen
Die Verlegung Rohren bis DA 160 oder Kabeln unter Straßen gehört neben der grabenlosen Herstellung von Hausanschlüssen zu Standard-Anwendungen des vielseitigen Bodenverdrängungshammers. Eine weitere Möglichkeit ist der Vortrieb von Stahlrohren, die Rohrerneuerung oder Pfahlgründungen im vertikalen Einsatz.
Die optimierte Bauweise der neuen GRUNDOMAT-Generation entspricht durch eine Kombination von bewährten Konzepten und innovativen technischen Lösungen genau diesen Anforderungen. Was sich bewährt hat, wurde beibehalten – wie zum Beispiel das von TRACTO-TECHNIK entwickelte Zwei-Takt-Verfahren wodurch der GRUNDOMAT auch in steinigen Böden besonders zielgenau arbeitet. Durch neue Lösungen wurde die Haltbarkeit weiter verbessert und der Serviceaufwand deutlich reduziert. Für den Anwender bedeutet das größtmögliche Produktivität und maximale Wirtschaftlichkeit bei der Rohrverlegung im Bodenverdrängungsverfahren.
Das Bohrgerät der Zukunft – die neue Generation GRUNDODRILL-Horizontalspülbohranlagen
Die Horizontalspülbohrtechnik (HDD) ist ein komplexes Verfahren, das ebenso vielfältige Anforderungen an die Maschinentechnik stellt. Dabei können mit einem Horizontalspülbohrgerät Längsverlegungen, Kreuzungen und Unterfahrungen von Gewässern und anderen Verkehrswegen, auch im Felsboden ausgeführt werden.
Die neue Generation der GRUNDODRILL-Horizontalspülbohrgeräte von TRACTO-TECHNIK, deren bahnbrechendes Konzept größtmögliche Flexibilität und maximale Produktivität bei der gesteuerten grabenlosen Rohrverlegung ermöglicht, ist das Ergebnis der intensiven Auseinandersetzung mit den Anforderungen der Anwender. Durch die zukunftsweisende Verbindung von innovativer Technik und maximaler Digitalisierung ist eine komplette Baureihe mit sechs Modellen in den Leistungsklassen von 60 bis 280 kN entstanden, deren durchgängiges Konzept in jeder Hinsicht überzeugt.
Die wichtigsten Features sind:

  • Modulare Bauweise für unterschiedliche Maschinengrößen und eine Vielzahl an Optionen
  • Felsbohren in allen Leistungsklassen
  • Das intuitive Bedienkonzept ist konsequent auf die Bedürfnisse des Bedieners abgestimmt
  • Ferngesteuertes Bohren durch größtmögliche Automatisierung aller Abläufe
  • Die Integration der DCI-Ortungsanzeige vereinfacht die Kontrolle des Bohrvorgangs
  • Innovatives Designkonzept mit High-Tech Bedienerkabine, die einen Rundumblick ohne Schwenken der Kabine ermöglicht
  • Digitale Lösungen für die HDD-Spülbohrtechnik verknüpfen Planung, Durchführung, Abrechnung, Dokumentation und Service zentral miteinander, um die Produktivität der Bohrgeräte zu individuell kontrollieren und nachhaltig zu steigern

Auf der bauma 2019 können sich die Fachbesucher anhand der Geräteklassen 90 kN und 130 kN selbst von dem bahnbrechenden und durchdachten Konzept der neun Generation GRUNDODRILL überzeugen.
Smarte NODIG-Technik für Rohrverlegung und -erneuerung
Das Portfolio der TRACTO-TECHNIK umfasst noch weitere NODIG-Systeme, die alle auf der bauma 2019 präsentiert werden. Dazu gehören neben den bewährten GRUNDORAM-Horizontalrammen für den dynamischen Vortrieb von Stahlrohren bis Ø 4.000 mm auch die GRUNDOPIT-Mini Spülbohrgeräte.
Mit dem GRUNDOPIT PS60 können Hausanschlüsse für Gas, Wasser, Strom, Glasfaserkabel und Abwasserdruckleitungen sowie Längsverlegungen bis 100 m Länge schnell und wirtschaftlich erstellt werden. Das kompakte Bohrgerät kann aus einer kleinen Grube, oder ggf. direkt aus einem Kellerraum gestartet werden. Neben Hausanschlüssen ist auch die Unterquerung von Verkehrswegen sowie Flüssen und Bächen möglich. Eine weitere Innovation von TRACTO-TECHNIK ist der GRUNDOPIT KS50, mit dem Hausanschlussleitungen aus einer runden Baugrube (Keyhole von max. Ø 650 mm) verlegt, repariert und erneuert werden. Diese minimal-invasive Technologie ermöglicht die nachhaltige Wiederherstellung des Straßenbelags unter geringstmöglicher Beeinträchtigung des Straßenverkehrs.
Auch im Bereich der grabenlosen Rohrerneuerung ist die TRACTO-TECHNIK mit ihren Berstlining-Systemen marktführend. Gezeigt wird das dynamische Berstliningsystem GRUNDOCRACK, das auch für den dynamischen Rohrvortrieb eingesetzt werden kann, und das statische Berstliningsystem GRUNDOBURST. Die GRUNDOBURST-Systeme mit Zugkräften von 400 – 2500 t sind universell für die grabenlose Rohrerneuerung aber auch für Renovierungsverfahren wie z. B. Relining-, TIP- oder das Reduktionsverfahren.
Kontakt: Tel.: +49 2723 808-177, anne.knour@tracto-technik.de

Das könnte Sie interessieren

Grüner Wasserstoff aus Wien für Wien: Baustart für H2-Erzeugungsanlage
Dreamteam bei der Energiewende: Kunststoffrohre und Wasserstoff
Advertorial
Abwassermonitoring weist jetzt auch Influenzaviren nach
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Möglichkeiten zur Baugrundklassifizierung von HDD-Projekten

Möglichkeiten zur Baugrundklassifizierung von HDD-Projekten

Autor: Von Dan Lingenauber
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die Wichtigkeit von belastbaren Baugrundinformationen für die erfolgreiche Durchführung von HDD-Projekten wird von allen Beteiligten sowohl auf der Bauherrenseite als auch auf der Auftragnehmerseite immer wieder betont. Die Anforderungen an die ...

Zum Produkt

Neue Perspektiven für den Wasser- und Abwasserleitungsbau durch innovative grabenlose Techniken

Neue Perspektiven für den Wasser- und Abwasserleitungsbau durch innovative grabenlose Techniken

Autor: Von Anne Knour
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die deutsche Wasserwirtschaft steht vor der ständigen Herausforderung, die Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser zu sichern und die Kapazitäten des Leitungsnetzes an einen sich ständig ändernden Bedarf anzupassen – laut ...

Zum Produkt

Anforderung an die zusätzliche GFK-Beschichtung bei der grabenlosen Verlegung von PE-ummantelten Stahlleitungen

Anforderung an die zusätzliche GFK-Beschichtung bei der grabenlosen Verlegung von PE-ummantelten Stahlleitungen

Autor: Von Stefan Wittke
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Seit mehr als 20 Jahren wird in Deutschland die zusätzliche GFK-Rohrbeschichtung bei der grabenlosen Verlegung von PE-ummantelten Stahlleitungen verwendet. In Kombination mit der baustellenseitig nachträglich aufgebrachten ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Thema: Grabenloser Leitungsbau

Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt? TRACTO ist Mitbegründer, Gestalter und Innovator der grabenlosen Technik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Maschinen und Zubehör für die unterirdische Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen. Seit der Gründung im Jahr

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter