Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Stabile und leichte Kabelschächte aus Kunststoff

Die Firma G.A. Kettner GmbH bietet mit dem TerraSafe ein Schachtsystem für die Bereiche LWL/Telekommunikation an. TerraSafe ist ein modular aufgebautes System aus Kunststoff, mit dem sich unter Verwendung verschiedener Rahmenelemente eine Vielzahl unterschiedlicher Baugrößen und -höhen realisieren lassen.

von | 10.02.20

Kabelschacht im Einsatz

Kabelschächte dienen zur Organisation erdverlegter Versorgungs- und Kommunikationsnetze. Sie sparen Platz und bieten Zugänglichkeit zu Kontrolle und Instandhaltung des Netzknotens sowie zur Erweiterung vorhandener Infrastrukturen.

Das geringe Gewicht des Kabelschachtes TerraSafe sowie die einfache und zeitsparende Montage machen ihn zu einer interessanten Alternative zu Schächten aus Beton. Darüber hinaus bietet das System TerraSafe eine Vielzahl praxisgerechter Lösungen. Durch die Verwendung von austauschbaren Adapterplatten können Rohreinführungen mit unterschiedlichen Durchmessern ebenso realisiert werden wie die Einführung nicht kreisrunder Geometrien wie z. B. Multipipes oder Flatliner.

Jeder Kabelschacht ist zur Überbauungen bereits vorhandener Rohrtrassen vorgerüstet, so dass für diese, gerade bei innerstädtischen Montagen häufig vorkommenden Situationen keinerlei weitere Zubehörteile erforderlich sind. Dies bedeutet erhöhte Flexibilität und Zeitersparnis. Jeder Kabelschacht des Systems TerraSafe besitzt serienmäßig eine in Höhe und Neigung regulierbare Abdeckung. Die Abdeckungen sind in den Belastungsklassen B125 bis D400 und in den Materialien Guss, Beton, Kunststoff sowie zum bauseitigen Auspflastern lieferbar. Der bei aktivierter Höhenregulierung entstehende umlaufende Spalt zwischen Schachtkörper und Abdeckung ist mit geeignetem Material zu verfüllen. Nur bei fachgerechter Ausführung der Verfüllung mit geeignetem Material, ist die Tragfähigkeit von Abdeckung und Schacht gewährleistet. Mit den Verfüllmassen TerraFill-E und Terrafill-M sind für diese Anwendung optimal geeignetes Materialien verfügbar. TerraFill-Verfüllmassen sind widerstandsfähig gegen statische und zyklische Druckbelastung, zudem schnell aushärtend, alterungsbeständig, sowie beständig gegen Frost und gängige Taumittel.

Mit dem Online-Konfigurator besteht die Möglichkeit der einfachen Konfigurierung der Kabelschächte. In wenigen Schritten erfolgt die Auswahl von Abdeckung, Baugröße, Aufbau und Zubehör nach dem Baukastenprinzip. Nach Abschluss der Auswahl und Ausfüllen des Kontaktformulars, erstellt und sendet der Konfigurator einen Ausschreibungstext der gewählten Schachtversion. Auf dieser Basis wird zeitnah ein Preisangebot erstellt. Der Zugang zum Konfigurator erfolgt ohne Passwort oder Anmeldung unter www.kabelschacht.de.

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Klimaneutrale Gaskraftwerke: BAM unterstützt Entwicklung effizienter H2-Motoren
Klimaneutrale Gaskraftwerke: BAM unterstützt Entwicklung effizienter H2-Motoren

Um Schwankungen von Sonnen- und Windenergie auszugleichen, sollen ab 2035 dezentrale Gaskraftwerke hauptsächlich mit grünem Wasserstoff betrieben werden. Im Verbundprojekt Phoenix, das von Rolls-Royce Power Systems geleitet wird, unterstützt die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) die Entwicklung des Prototyps für eine neue Generation von Wasserstoffmotoren.

mehr lesen
Neuartiges Prüfverfahren zur Untersuchung von langsamem Risswachstum bei PE-Rohren
Neuartiges Prüfverfahren zur Untersuchung von langsamem Risswachstum bei PE-Rohren

Der Geschäftsbereich Prüfung des Kunststoff-Zentrums SKZ, eines der führenden akkreditierten Prüflabore in Europa, hat in den vergangenen Monaten ein weiteres neuartiges Prüfverfahren aus dem Bereich der Rohrprüfungen in sein Dienstleistungsspektrum aufgenommen, mit dem das langsame Risswachstum bei innendruckbelasteten Polyethylen-(PE)-Rohren untersucht wird.

mehr lesen
Klimafreundliche Abwärme aus Rechenzentrum für rund 600 Haushalte in Hattersheim
Klimafreundliche Abwärme aus Rechenzentrum für rund 600 Haushalte in Hattersheim

Die Frankfurter Mainova AG heizt künftig über 600 Haushalte in Ein- und Mehrfamilienhäusern in Hattersheim am Main mit klimafreundlicher Abwärme aus einem Rechenzentrum von NTT DATA. Der regionale Energieversorger und der weltweit operierende Rechenzentrumsbetreiber Global Data Centers, ein Geschäftsbereich von NTT DATA, stellten zusammen mit den Projektentwicklern Kleespies und Saentis Family Office am 18. Juni das innovative Energiekonzept in Anwesenheit vom Hattersheimer Bürgermeister Klaus Schindling vor.

mehr lesen
Hamburg Wasser verzeichnet positive Bilanz und kündigt Bauoffensive an
Hamburg Wasser verzeichnet positive Bilanz und kündigt Bauoffensive an

Mit 109,8 Mio. Euro Überschuss schließt der Konzern Hamburg Wasser das Geschäftsjahr 2023 äußerst erfolgreich ab. Die Hamburger Wasserwerke GmbH erwirtschafteten dabei ein Ergebnis von 43,8 Mio. Euro, die Hamburger Stadtentwässerung AöR 65,2 Mio. Euro und Tochterunternehmen 0,8 Mio. Euro. Der Gewinn aus dem Trinkwasserverkauf wird an die Freie und Hansestadt Hamburg abgeführt.

mehr lesen

Publikationen zum Thema

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Autor: Von Philipp Baumann und Sebastian Lang
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Um stets allen für eine verantwortungsvolle Gas- und Wasserversorgung erforderlichen Zertifizierungs- und Qualifizierungsaspekten gerecht zu werden, müssen Versorgungs- und Leitungsbauunternehmen eine Vielzahl komplexer organisatorischer und ...

Zum Produkt

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Autor: Von Jörg Brunecker und Lionel Ruben Batzler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

„Es ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Und der ist jeden Meilenstein wert.“ Künstliche Intelligenz, Smart-City Module, 3D-Laserscans und Building Information Modeling (BIM) – gegenüber den Visionen des digitalen Wandels sieht die ...

Zum Produkt