Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Alphaliner1800 – DIBt‐Zulassung erteilt

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Alphaliner1800 – DIBt‐Zulassung erteilt

Seit der Markteinführung ist das Produkt erfolgreich bei Sanierungsprojekten im In‐ und Ausland eingesetzt worden. Nach umfassenden Prüfungen des Produktes hat nun das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) der Relineeurope AG die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (Z‐42.3‐447) für den Alphaliner1800 erteilt. Die wesentlichen Merkmale des Alphaliner1800 sind:

  • Sehr hohe mechanische Kennwerte: Der Kurzzeit‐ E‐Modul beträgt 20.000 Mpa; der Langzeit‐ E‐Modul liegt bei 12.400 Mpa (5%‐Quantil gemäß DIN EN 1228)
  • Effizient bei Einbau und Aushärtung durch geringe Wanddicken
  • Wirtschaftlich aufgrund vereinfachter Logistik (im Vergleich zur Kombinationshärtung)
  • Widerstandsfähig gegen mechanische Belastungen aufgrund einzigartiger definierter Verschleißschutzschicht mit 0,5 mm Stärke

Für die Neuentwicklung wurde eine spezielle Glasfaser genutzt. Mit diesem Material konnte ein Alphaliner‐Design konzipiert werden, welches die sehr guten mechanischen Eigenschaften mit hoher Transparenz verbindet. So ist es möglich auch sehr große Alphaliner rein mit UV-Licht auszuhärten. Hierdurch können Alphaliner‐Kunden ihre Großprojekte äußerst wirtschaftlich ausführen. Bei diesen Projekten bestehen enorme Risiken aufgrund der komplexen Abläufe und des Handlings der schwergewichtigen Schlauchliner auf der Baustelle.
Als Systemanbieter optimiert Relineeurope daher derzeit auch das Equipment für den Einbau und die Installation in Groß‐ und Sonderprofilen. So wird beispielsweise eine neue Generation von Verschlusspackern sowie ein Förderband mit vergrößerter automatischer Falteinrichtung entwickelt, um die schweren Alphaliner reibungslos in den Kanal einziehen zu können.

Das könnte Sie interessieren

Altrohr DN 1600 über 113 m unter Hauptverkehrsader saniert
Kombinierte Hausanschlüsse: Wasser und Glasfaser
InfraTech-Innovationspreis 2022: Jury nominiert drei Produkte
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter