Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Pipetronics mit umfassendem Portfolio

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Pipetronics mit umfassendem Portfolio

Die Robotersysteme können auch mit einem besonders leicht montierbaren und verstellbaren neuen Fahrwerk für Eiprofile ausgerüstet werden.
Auch das unter dem Namen PI.TRON angebotene Spachtel- und Verpress-System für die dichte Anbindung von Anschlüssen im Hauptkanal und die partielle Reparatur von Schäden wurde viel beachtet. Der vor zwei Jahren auf der IFAT erstmals vorgestellte elektrisch angetriebene eCUTTER fand besonderes Interesse. Im Rahmen der bisherigen Baustelleneinsätze konnten nicht nur die „Kinderkrankheiten“ behoben werden, sondern er konnte seine außerordentlich hohe Leistungsfähigkeit im Vergleich zu herkömmlich elektrisch angetriebenen Fräsrobotern beweisen.
Auf der IFAT wurde auch erstmals der neu entwickelte Aufsatz zum Frontalfräsen vorgestellt. Ein Beispiel für einen ausgebauten Sprinter mit speziellem Steuerstand wurde auf dem Außengelände präsentiert. Die Kompetenz des Unternehmens im Fahrzeugausbau demonstrierte Pipetronics mit der Ausstellung von Sprinter-Versionen des hydraulischen und elektrischen Robotersystems sowie Anhängern für den Einsatz des PI.TRON Systems. Pipetronics bietet auch den kompletten Bereich Fahrzeug- und Anhängerbau aus einer Hand an.
Sehr vielversprechend verliefen auch Gespräche für den weiteren Ausbau des Service-Netzes für die Wartung von Pipetronics-Robotersystemen im europäischen Ausland. Pipetronics vertreibt seit Beginn an auch die SIKA Spachtelroboter-Harze. Um seinen Kunden ein komplettes Harzsortiment anbieten zu können ist Pipetronics seit neuestem auch Vertriebspartner von MC Bauchemie und Epoxonic, die wiederum ebenfalls seit längerem bewährte hochwertige Epoxidharz für die Spachtel- und Verpress-Systeme herstellen. Das Produktportfolio um die Verbrauchsmaterialien wird durch die Fräswerkzeuge von Kardiam ergänzt, die ebenfalls von Pipetronics verkauft werden.
Übergabe neuer Multifunktionsanlagen
Ein besonderes Highlight auf der IFAT und ein Besucher-Magnet waren die beiden Multifunktionsanlagen der Firmen Umwelttechnik & Wasserbau (U&W) sowie KATEC Kanaltechnik Müller & Wahl, die auf dem Messestand ausgestellt wurden. Dafür gebührt beiden Firmen von Seiten der Pipetronics großen Dank. Beide Anlagen wurden während der IFAT auf dem Messestand an die beiden Kunden übergeben. Ein weiterer Höhepunkt für die Pipetronics war der erhaltene Auftrag für den Bau einer weiteren Multifunktionsanlage durch Umwelttechnik & Wasserbau. Beide Unternehmen haben ihren Fuhrpark mit leistungsstarken hydraulischen Fräs- und Spachtelrobotern der neuesten Generation von Pipetronics verstärkt. Hier wird der größer werdenden Nachfrage nach Fräsroboter-Arbeiten bzw. Stutzenverpressen / Anbinden von Schlauchlinern im Seitenzulaufbereich Rechnung getragen, um auch in Zukunft qualitativ hochwertige Sanierungsleistungen zu erbringen.
Kontakt: Pipetronics GmbH & Co. KG, Rohrbach, info@pipetronics.com, www.pipetronics.com

Das könnte Sie interessieren

München erschließt weitere Stadtgebiete mit Glasfaser
Schweißadapter spart Zeit beim Verschweißen von Abwasserrohren
Zukunftsweisende Lösung für die Ladeinfrastruktur
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter