Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Neue Trinkwasserleitung für Amsterdamer Szene-Viertel

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Neue Trinkwasserleitung für Amsterdamer Szene-Viertel

Das Trinkwasserprojekt am Amsterdamer Grasweg wurde von Gebr. van Leeuwen Boring in Zusammenarbeit mit BAM Infra Energie & Water erfolgreich abgeschlossen. Die ehemalige NDSM Werft im Amsterdamer Norden hatte sich zu einem kulturellen Hotspot mit einer ständig wachsenden Anzahl an Bars, Restaurants und Künstlergemeinschaften entwickelt. Für die Erweiterung des Trinkwassernetzes wurde eine 770 m lange neue Trinkwasserleitung egeplast SLA®-Barrier Pipe mit einem OD von 500 mm im Spülbohrverfahren eingezogen.
Zum Schutz des Trinkwassers auf dem ehemaligen Werftgelände wurde das permeationsdichte SLA®-Barrier Pipe ausgewählt. Das Schutzmantelrohrsystem schließt die Permeation von Schadstoffen zuverlässig aus und ist daher von Kiwa Nederland B.V. als PE-Leitungssystem mit Aluminium-Barriereschicht für den Transport von Trinkwasser zertifiziert. Der beschädigungsfreie Einbau des Druckrohres bei grabenloser Verlegung wird durch die spezielle, additive Schutzschicht erreicht.
Vor Ort wurden die 20 m-Stangen im Heizelementstumpfschweißverfahren verbunden. Elf Telekrane und einige mobile Krananlagen führten den Rohrstrang über Zufahrten und Wege kontrolliert zur Startgrube. Dort wurde die Bohrung eingeleitet und das SLA®-Rohr unter dem Hafenbecken durchgeführt. Um dem Auftrieb durch die Luft in der Rohrleitung entgegenzuwirken und den Widerstand während des Durchziehens zu verringern, wurde die Leitung beschwert. Um dieses zusätzliche Gewicht zu gewinnen, wurde ein zweites Rohr eingezogen und mit Wasser befüllt. „Nach fünf Stunden hat das SLA®-Rohr die Zielgrube erreicht und die Bohrung war zur großen Zufriedenheit aller Beteiligten erfolgreich abgeschlossen“, sagte Bauleiter John Henzen von Gebr. van Leeuwen. BAM Infra Energie & Water hat die Baumaßnahme mit der Kamera begleitet. Das Video sehen Sie auf www.egeplast.de/egeplastube.
Kontakt: egeplast international GmbH, Greven, www.egeplast.de

Das könnte Sie interessieren

Grabenloses Verfahren bevorzugt: Gas-Mitteldruckleitung in Zürich auf verkehrsreicher Straße saniert
Advertorial
Regenwassermanagement der Zukunft im Zeichen des Klimawandels
Advertorial
Erstes pigmentiertes lichthärtendes Epoxidharz am Markt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Anton Meyer GmbH & Co. KG

Themen: H2 | Wasser | Gas | Leitungsbau

Anton Meyer GmbH & Co.

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Thema: Grabenloser Leitungsbau

Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt? TRACTO ist Mitbegründer, Gestalter und Innovator der grabenlosen Technik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Maschinen und Zubehör für die unterirdische Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen. Seit der Gründung im Jahr

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter