Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Anschluss an die Zukunft: Glasfaserausbau im Münsteraner Kreuzviertel

Für die Anbindung von 1.200 Gebäuden an das schnelle Breitbandnetz liefert egeplast sämtliche ege-com® Microduct Rohrsysteme, Zubehör und Glasfaserkabel.

von | 23.03.20

Um 1.200 Gebäude in Münster ans schnelle Breitbandnetz anzuschließen, wurden mehr als 130 km Kabel eingebracht

Im Juli 2018 fand im Kreuzviertel in Münster der Spatenstich zum Glasfaserausbau statt. Für die Anbindung von 1.200 Gebäuden an das schnelle Breitbandnetz bis zum Sommer 2019 werden dort mehr als 130 km Kabel eingebracht. egeplast liefert sämtliche ege-com® Microduct Rohrsysteme, Zubehör und Glasfaserkabel für diesen Ausbau. Durch das Gesamtsystem entsteht aufgrund der bewährten und aufeinander abgestimmten Komponenten ein zuverlässiges und nachhaltiges Glasfasernetz.
Die Firma visco GmbH aus Jagstzell übernahm den Gesamtauftrag als Generalunternehmer und war somit nicht nur für den Tiefbau, sondern auch für das Einbringen der Glasfaserkabel verantwortlich. Da der Platz im Kreuzviertel sehr begrenzt ist, wurde die Großbaustelle in 29 Ausbaugebiete mit je 40 Häusern aufgeteilt. Die Microduct Multi Rohrverbände wurden in schmalen Gräben von ca. 30 bis 60 cm Breite überwiegend im Bereich der Gehwege und Seitenstreifen verlegt. Ziel war es, dass die meisten Gräben binnen weniger Tage wieder geschlossen wurden.
Über die anspruchsvollen Bauarbeiten mit wenig Platz unter hohem Zeitdruck berichtet der Geschäftsführer von der visco GmbH Volker Becker: „Es ist immer schwierig, in einem beengten Innenstadtbereich mit einer hohen Dichte an Bestandsleitungen zu arbeiten und jede Stadt hat ihre Besonderheiten. Aber nach einer kurzen Phase des gegenseitigen Kennenlernens haben wir uns auf Münster sehr gut eingestellt. Sowohl von unserem Kunden, den Stadtwerken, den städtischen Ansprechpartnern von Ordnungs- und Tiefbauamt als auch von den Hausbesitzern bekommen wir ein sehr positives Feedback. Wir haben uns erneut für egeplast Produkte entschieden, da Rohre, Kabel und Zubehör aufeinander abgestimmt sind. Auch aufgrund der guten logistischen Abwicklung verlief das Projekt reibungslos. Wir hoffen, auch in Zukunft weiterhin für die Stadtwerke Münster tätig zu sein.“
„Eine neue Herausforderung war für uns die Masse an Fahrrädern, die in Münster als wichtiges Verkehrsmittel gelten“, ergänzt Mario Hoyer, Projektleiter von der visco GmbH. Aufgrund des Platzmangels im Innenstadtviertel wurden die Rohre und Glasfaserkabel zu dem Hauptlager im Münsteraner Hafen geliefert, wo visco einen vorübergehenden Standort mit Baucontainern und Lagerfläche für Baumaterialien eingerichtet hat.
Kontakt: visco GmbH, Volker Becker, Tel. +49 7967 9080 14, volker.becker@visco.de; egeplast pro cable GmbH, Jörg Gößling, Tel. +49 2575 9710 270, goessling@procable.de

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Klimaneutrale Gaskraftwerke: BAM unterstützt Entwicklung effizienter H2-Motoren
Klimaneutrale Gaskraftwerke: BAM unterstützt Entwicklung effizienter H2-Motoren

Um Schwankungen von Sonnen- und Windenergie auszugleichen, sollen ab 2035 dezentrale Gaskraftwerke hauptsächlich mit grünem Wasserstoff betrieben werden. Im Verbundprojekt Phoenix, das von Rolls-Royce Power Systems geleitet wird, unterstützt die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) die Entwicklung des Prototyps für eine neue Generation von Wasserstoffmotoren.

mehr lesen
Neuartiges Prüfverfahren zur Untersuchung von langsamem Risswachstum bei PE-Rohren
Neuartiges Prüfverfahren zur Untersuchung von langsamem Risswachstum bei PE-Rohren

Der Geschäftsbereich Prüfung des Kunststoff-Zentrums SKZ, eines der führenden akkreditierten Prüflabore in Europa, hat in den vergangenen Monaten ein weiteres neuartiges Prüfverfahren aus dem Bereich der Rohrprüfungen in sein Dienstleistungsspektrum aufgenommen, mit dem das langsame Risswachstum bei innendruckbelasteten Polyethylen-(PE)-Rohren untersucht wird.

mehr lesen
Klimafreundliche Abwärme aus Rechenzentrum für rund 600 Haushalte in Hattersheim
Klimafreundliche Abwärme aus Rechenzentrum für rund 600 Haushalte in Hattersheim

Die Frankfurter Mainova AG heizt künftig über 600 Haushalte in Ein- und Mehrfamilienhäusern in Hattersheim am Main mit klimafreundlicher Abwärme aus einem Rechenzentrum von NTT DATA. Der regionale Energieversorger und der weltweit operierende Rechenzentrumsbetreiber Global Data Centers, ein Geschäftsbereich von NTT DATA, stellten zusammen mit den Projektentwicklern Kleespies und Saentis Family Office am 18. Juni das innovative Energiekonzept in Anwesenheit vom Hattersheimer Bürgermeister Klaus Schindling vor.

mehr lesen
Hamburg Wasser verzeichnet positive Bilanz und kündigt Bauoffensive an
Hamburg Wasser verzeichnet positive Bilanz und kündigt Bauoffensive an

Mit 109,8 Mio. Euro Überschuss schließt der Konzern Hamburg Wasser das Geschäftsjahr 2023 äußerst erfolgreich ab. Die Hamburger Wasserwerke GmbH erwirtschafteten dabei ein Ergebnis von 43,8 Mio. Euro, die Hamburger Stadtentwässerung AöR 65,2 Mio. Euro und Tochterunternehmen 0,8 Mio. Euro. Der Gewinn aus dem Trinkwasserverkauf wird an die Freie und Hansestadt Hamburg abgeführt.

mehr lesen

Publikationen zum Thema

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

BIM aus Sicht des Netzbetreibers

BIM aus Sicht des Netzbetreibers

Autor: Von Mike Beck
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Netzbetreiber stehen unter zunehmendem Druck, ihre Planungs- und Bauprozesse effizient und effektiv zu gestalten. Um die Netzbetreiber fit für die Anforderungen der nächsten Jahrzehnte zu machen, ist eine graduelle Effizienzverbesserung nicht ...

Zum Produkt

Mobile Verwaltung von Objekten im Wasser-und Kanalnetz

Mobile Verwaltung von Objekten im Wasser-und Kanalnetz

Autor: Von Michael Lodes
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt