Generic filters
Exact matches only
on on

Komplexe Instandsetzung eines Kastenprofils

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Komplexe Instandsetzung eines Kastenprofils

Die Stadt Roding im Bayerischen Wald liegt direkt am Ufer des Flusses Regen. Bei länger anhaltenden Niederschlägen wurden in der Vergangenheit infolge von Hochwasserereignissen häufig große Teile der Altstadt überflutet. Große Schäden verursachte zuletzt das Jahrhunderthochwasser im Jahr 2002. Seit 2013 werden im Zuge der Stadtsanierung auch umfangreiche Hochwasserschutzmaßnahmen durch das Wasserwirtschaftsamt Regensburg im Auftrag des Freistaats Bayern realisiert.
Parallel zu diesen Maßnahmen waren auch diverse Kanalsanierungen erforderlich, die im Auftrag der BR Betriebsgesellschaft mbH Roding ausgeführt wurden. Es musste sichergestellt werden, dass die Binnenentwässerung im Hochwasserfall unter Berücksichtigung der Hochwasserschutzmaßnahmen funktioniert und bei Hochwasser kein Flusswasser über die Mischwasserkanalisation im Binnengebiet austreten kann.
Die aufwändigste Maßnahme war dabei die Sanierung des nördlichen Mischwasser-Entlastungskanals, der die neuen Hochwasserschutzeinrichtungen der Stadt Roding quert. Auf 450 m Länge wurde dieser Hauptsammler im November und Dezember 2014 in insgesamt neun Abschnitten saniert. Die Planung und Bauleitung wurden dem Ing.-Büro Völker&Partner GbR aus Weißenburg in Bayern übergeben. Es war eine der spektakulärsten Schlauchlinersanierungen der vergangenen Jahre.
Bei der Schadensaufnahme wurden in dem Betonkastenprofil mit den Dimensionen von DN 1200 x 1000 bis DN 1200 x 1100 starke Abplatzungen, Korrosion, Undichtigkeiten und freiliegende Armierungen festgestellt. Um den Kanal dauerhaft und schnell zu sanieren, entschied man sich für die wirtschaftliche Instandsetzung mit lichthärtenden UP-GFK-Schlauchlinern. Mit der Ausführung wurde als Ergebnis einer öffentlichen Ausschreibung die Arbeitsgemeinschaft der Firmen Swietelsky-Faber GmbH Kanalsanierung und Pfaffinger Rohrnetz- und Sanierungstechnik GmbH beauftragt. Angefangen von der Produktion der Großprofile über die Logistik bis hin zum Einbau vor Ort war bei dieser Sanierungsmaßnahme von allen beteiligten Partnern höchste Präzision und ein exakt abgestimmter Zeitplan gefordert. Bis zum 18. Dezember 2014 mussten alle Arbeiten abgeschlossen sein.

Das könnte Sie interessieren

Hausanschlussroboter ab sofort im Baustellenbetrieb
Neue Prüfmethode für Wasserleitungen
Video-Dreh an der Wilhelmshavener Anbindungsleitung
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter