Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Sichere Hydranten dank Prüfung mit Ultraschall-Wasserzählern

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Sichere Hydranten dank Prüfung mit Ultraschall-Wasserzählern

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr verlassen sich im Ernstfall auf die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit von Löschwasserhydranten. Um diese unter allen Umständen sicherzustellen, ist gemäß DIN 3222 und dem DVGW-Merkblatt für Hydraten, W 331, eine regelmäßige Hydrantenprüfung erforderlich.
Im Rahmen der vorgeschriebenen Prüfungen wird eine große Löschwasserentnahme am Hydranten entnommen. Unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Betriebsdrucks muss die geforderte Wassermenge nach DVGW-Arbeitsblatt W 405 nachgewiesen und dokumentiert werden. Für alle Anwendungen werden die richtigen Anschlusskomponenten und das passende Messwerkzeug zur Verfügung gestellt. Große Löschwassermengen werden mit entsprechenden leistungsstarken Messeinrichtungen nachgewiesen – problemlos bis zu 250 m³/h.
Keinerlei bewegliche Teile und größte Langlebigkeit, geringes Gewicht sowie einfache Handhabung und Inbetriebnahme stellen die optimale Praktikabilität der Lösung sicher. Dabei ist Verlass auf den vielfach bewährten Großwasserzähler Octave mit einzigartigem Anlauf ab 15 l/h, höchster Messgenauigkeit und -stabilität und passender Vernetzbarkeit. Alle Messgeräte durchlaufen ausnahmslos ein umfassendes Hygieneverfahren im Lorenz-Werk in Schelklingen. Die Kombinationslösung erfolgt in Kooperation mit dem Allgäuer Armaturenhersteller ARMARE-TEC.
Die notwendige Dokumentation erfolgt klassisch manuell oder mit einer passenden Software inklusive Archivierung per Web-Login, die durch ein entsprechendes Übertragungsmodul über die Ferne gespeist und am PC, Smartphone und Tablet genutzt werden kann. Jede Messung und jeder Messzeitraum sind somit automatisch online dokumentiert und können jederzeit eingesehen und ausgewertet werden.
Kontakt: Lorenz GmbH & Co. KG, 89601 Schelklingen, niclas-alexander.mauss@lorenz-meters.de, www.lorenz-meters.de

Das könnte Sie interessieren

Neue Technologie zur Nutzung von CO2-reichem Offshore-Erdgas
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
München erschließt weitere Stadtgebiete mit Glasfaser
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter