Generic filters
Exact matches only
on on

Abwassermonitoring weist jetzt auch Influenzaviren nach

Kategorie:
Thema:
Autor: Kathrin Mundt

Abwassermonitoring weist jetzt auch Influenzaviren nach
Das Abwassermonitoring der vermicon AG weist jetzt auch Influenzaviren nach.

Das bereits etablierte Abwasser-basierte epidemiologische Frühwarnsystem der vermicon AG wurde um den Parameter Influenza erweitert. vermicon ist somit das erste Unternehmen in Deutschland, das Abwasser standardisiert nicht nur auf SARS-CoV-2, sondern auch auf Influenzaviren untersuchen kann. Dank der Zusammenarbeit mit der HPC AG können sowohl Kläranlagen und Gemeinden als auch produzierende Betriebe und Bürogebäude ihr Abwasser systematisch analysieren. Beide Parameter werden im Dashboard erfasst, um Trends der Infektionsdynamik eindeutig abzubilden.

Das Abwassermonitoring kann zuverlässige Daten zu einer Vielzahl von chemischen und biologischen Parametern liefern, die als Teil der Abwasser-basierten Epidemiologie zur Unterstützung der öffentlichen Gesundheit eingesetzt werden können. Zudem ist die flächendeckende Ermittlung von Infektionsverläufen im Abwasser wesentlich präziser, schneller und preisgünstiger als medizinische personenbezogene Einzeltestungen.

Der Nachweis von pathogenen Mikroorganismen und Viren ist aufgrund der komplexen Zusammensetzung des Abwassers und der zahlreichen Einflüsse im Kanalnetz eine herausfordernde Aufgabe. vermicon AG, der Pionier in der Abwasser-Mikrobiologie, und HPC AG, Experten in der Qualitätssicherung von Kanalsystemen, haben bereits im Sommer ein robustes und hochspezifisches Nachweissystem für SARS-CoV-2 im Abwasser und in den angeschlossenen Kanalsystemen entwickelt und erfolgreich etabliert. Jetzt wurde das Frühwarnsystem um den Parameter Influenza erweitert.

„Mit einem im Hintergrund arbeitenden Abwasser-basierten epidemiologischen Frühwarnsystem können Erreger zuverlässig und objektiv überwacht werden. Die generierten Daten vermitteln ein realistisches und unaufgeregtes Bild des aktuellen Infektionsgeschehen. Sie unterstützen das öffentliche Gesundheitsmanagement und sind wie ein Blick in die Zukunft“, kommentiert Dr. Jiri Snaidr, Mikrobiologe und Vorstandsvorsitzender der vermicon AG. „Mit dem Parameter Influenza ist unser System noch leistungsstärker geworden. Es ist ein weiterer Schritt in eine nahe Zukunft, wo auf den Einsatz von umweltschädlichen und belastenden Schnelltests vollständig verzichtet werden kann.“

Die Daten für beide Parameter, SARS-CoV-2 und Influenza, können im eigens entwickelten VIT® Vision Dashboard vom Auftraggeber sofort nach der Laboranalyse online abgerufen und visualisiert werden.

(Quelle: vermicon)

Das könnte Sie interessieren

Hausanschlussroboter ab sofort im Baustellenbetrieb
Neue Prüfmethode für Wasserleitungen
Video-Dreh an der Wilhelmshavener Anbindungsleitung
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter