Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Einfache Sanierung von Fernwärmeleitungen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Einfache Sanierung von Fernwärmeleitungen

PPR, ein Joint Venture der Firmen Oxeon AB und BKP Berolina Polyester GmbH & Co. KG, ist stolz auf seine Neuvorstellung CarboSeal®, die Lösung, die Fernwärmeunternehmen dabei helfen soll, undichte und beschädigte Rohrsysteme einfach, schnell, nachhaltig und grabenlos zu sanieren.

CarboSeal® wurde in Zusammenarbeit mit skandinavischen Netzwerkbetreibern wie Vattenfall, Fortum und Hofor entwickelt. In Kooperation mit dem schwedischen Forschungsinstitut RISE wurde das Produkt getestet und verifiziert. Mehrere erfolgreiche Pilotinstallationen zeigen, dass alte, undichte Fernwärmeleitungen saniert werden können. Alte Rohre werden zu neuem Leben erweckt, ohne dass sie ausgehoben oder recycelt werden müssen. Durch das Vermeiden einer Aufgrabung, wird der CO2-Fußabdruck bei der Herstellung, Installation und Wiederbefüllung neuer Rohre um mindestens 80 % reduziert.

Alternde Fernwärmenetze führen zu einer zunehmenden Zahl von Lecks, was Betreibern auf globaler Ebene zunehmend Sorge bereitet. Neben der wirtschaftlichen Herausforderung der Netzreinvestition bestehen große Herausforderungen hinsichtlich der Verfügbarkeit der notwendigen Kompetenzen, Kapazitäten und Ressourcen zur Planung und Umsetzung der Netzerneuerung. Das Ausgraben und/oder Identifizieren neuer Routen für Rohre in Stadtzentren, auf stark befahrenen Straßen, über Brücken oder unter Wasser ist schwierig und kostspielig.

Schlauchlining für alternde Fernwärmenetze

CarboSeal® wurde entwickelt, um Netzbetreibern eine schnelle, einfache und nachhaltige Möglichkeit zu bieten, ihre alternden Netze mithilfe des Schlauchlinings instand zu setzen. Durch vorhandene Schächte oder zwei kleine Gräben zugänglich wird das Rohr geöffnet und der Schlauchliner eingezogen und installiert. Da für die Ausgrabung, Sperrung von Straßen oder die Identifizierung neuer Rohrleitungen keine Genehmigung beantragt werden muss, ist die Planung einfach und schnell. Die Installation dauert nur ein paar Tage, und Abschnitte von Hunderten von Metern können in weniger als einer Woche erneuert werden.

Herausforderung: hohe Temperaturen und Drücke in Fernwärmenetze

Das patentierte CarboSeal®-System wurde von einer erfahrenen Gruppe von Netzbetreibern, Linerherstellern und Materialexperten mit wertvoller Unterstützung von Forschungsinstituten und Fernwärmeverbänden entwickelt. Gründliche Tests und Evaluierungen haben bestätigt, dass das System den hohen Temperaturen und Drücken in Fernwärmenetzen über lange Zeiträume standhält, was für konventionelle Relining-Lösungen eine Herausforderung darstellt.
Die Faserarchitektur von TeXtreme®, das speziell entwickelte Harzsystem und der einzigartige Liner-Herstellungsprozess der BKP Berolina haben es dem PPR-Team ermöglicht, diese beispiellose Lösung für das wachsende Problem alternder Fernwärmeleitungen zu entwickeln.

Das könnte Sie interessieren

Neues Hochtemperaturprodukt setzt Standard im Korrosionsschutz
Geräuschlogger zur stationären Überwachung von Wasserrohrnetzen
Umweltfreundlicher Werkzeug- und Gerätereiniger
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter