Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Gasleitung DN 700 unter extremen Bedingungen saniert

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Gasleitung DN 700 unter extremen Bedingungen saniert
Unter extremen Bedingungen hat das RTi-Team erfolgreich eine Gasleitung DN 700 saniert

Die Sanierungsanlagen wurden für dieses Projekt speziell adaptiert. Bilder: RTi

Die 300 m lange Gasleitung (DN 700 mm) eines österreichischen Industriebetriebes war bereits massiv korrodiert und undicht. Mit Hilfe der Schlauchlinertechnologie konnte das RTi-Team sie innerhalb einer Woche vollständig sanieren.

Die Herausforderungen für das RTi-Team hatten es bei diesem Auftrag in sich. Zum einen handelte es sich beim Leitungsmedium um ein hoch aggressives Gasgemisch, das eine Temperatur von 50 °C und mehr erreicht. Zum anderen waren die Leitungen äußerst schwer zugänglich. Die RTi-Sanierungsanlagen wurden für dieses Projekt speziell adaptiert und mussten in die Produktionsstätte sogar hineingehoben werden. Zusätzlich wies die Leitung sehr viele Bögen bis zu 90° auf, sowie mehr als 200 Zuläufe, die bis zu 15 cm in die Leitung ragten und nach dem Linereinbau wieder angebunden werden mussten.

Sanierung innerhalb einer Woche

Trotz dieser extremen Voraussetzungen konnte das RTi-Team das Projekt erfolgreich abwickeln und die Leitung innerhalb einer Woche sanieren. In diesem kurzen Zeitraum wurden die Gasleitungen getrennt, mit Höchstdruck gereinigt sowie die Installation des Schlauchliners durchgeführt. Eingebaut wurde ein TUBETEX TPU. Dieser nahtlos rundgewebte Schlauchliner wurde speziell für die grabenlose Sanierung von Gasleitungen entwickelt.

Das könnte Sie interessieren

Grabenloses Verfahren bevorzugt: Gas-Mitteldruckleitung in Zürich auf verkehrsreicher Straße saniert
Advertorial
Regenwassermanagement der Zukunft im Zeichen des Klimawandels
Advertorial
Erstes pigmentiertes lichthärtendes Epoxidharz am Markt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: H2 | Gas

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: H2 | Gas

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: H2 | Gas

WS-Reformer

Open Grid Europe GmbH

Themen: Gas | Pipeline

Open Grid Europe

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik

Mannesmann Line Pipe GmbH

Themen: H2 | Gas | Pipeline

Mannesmann Line Pipe

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter