Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Intelligente Heating-Lösungen für Fernwärme, Wohn- und Zweckbau

Kategorie:
Thema:
Autor: Kathrin Mundt

Intelligente Heating-Lösungen für Fernwärme, Wohn- und Zweckbau
Danfoss Digital Hydronics

Auf der Fachmesse IFH/Intherm zeigt Danfoss sein Lösungsportfolio für die Anwendungsbereiche Fernwärme, Wohn- und Zweckbau. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr segmentübergreifend auf intelligenten Heating-Lösungen – von der Wärmeerzeugung bis zur Einzelraumsteuerung des Endverbrauchers.

Digitale Regelungskomponenten als Schwerpunktthema

Danfoss stellt auf der IFH/Intherm vom 26. bis zum 29. April 2022 in Nürnberg (Halle 6, Stand 113) sein Lösungsportfolio für intelligentes Heizen in Wohn- und Zweckbau sowie die digitale Überwachung und Steuerung kompletter Fernwärmesysteme vor.

Im Bereich Wohnbau steht das Danfoss Ally Cloudsystem im Mittelpunkt. Es wurde zur Einzelraumtemperaturregelung in Ein- und Zweifamilienhäusern konzipiert und ermöglicht einen automatischen hydraulischen Abgleich, der vom TÜV Rheinland als gleichwertig mit einem hydraulischen Abgleich mittels berechnungsbasierter manueller Voreinstellungen zertifiziert wurde. Als Lösung für Bestandsanlagen, die nach wie vor eine Berechnung erfordern, präsentiert Danfoss außerdem die Berechnungssoftware DanBasic 7. Darüber hinaus sind am Messestand alle Versionen der vormontierten UnoFloor Verteilerstationen für Fußbodenheizungen zu sehen – vom Basismodell bis zur High-End-Variante UnoFloor Control. Ebenfalls gezeigt werden die kompakten EvoFlat Reno Wohnungsstationen, die anstelle alter Gasthermen installiert und in Verbindung mit einem Fernwärmeanschluss oder einer Zentralheizung mit Pufferspeicher genutzt werden können.

Im Segment Zweckbau liegt der Fokus auf dem neuen intelligenten HLK-System Danfoss Digital Hydronics – einer modularen digitalen Energiemanagementlösung für Anwendungen in den Ventildimensionen DN15 bis DN250. Die druckunabhängigen Danfoss AB-QM 4.0 Regelventile (PICV) werden über die intelligenten digitalen NovoCon® Stellantriebe präzise gesteuert und via BACnet- oder Modbus-Kommunikation in die Gebäudeautomation eingebunden. Werden zusätzlich auch noch Temperatursensoren integriert, lässt sich mit geringem Aufwand ein umfassendes Leistungs- und Energiemanagement realisieren. Durch Kombination mit den sensorbasierten Danfoss SONO Durchfluss- und Wärmezählern wird schließlich höchste Genauigkeit der Durchflussmessungen (bei Abweichungen von unter zwei Prozent) erreicht – so lässt sich auch die exakte Ermittlung von Wärmeverbrauch und Wärmekosten in intelligente Gebäudeleitsysteme integrieren.

Im Bereich Fernwärme erfahren Standbesucher alles über das Leanheat Produktportfolio zur Planung, Simulation, Überwachung und Regelung intelligenter Fernwärmesysteme. Darüber hinaus werden die Villa Stations Kompakt-Übergabestationen zum indirekten Anschluss an Fernwärmenetze sowie die Akva Lux Trinkwassererwärmer zur direkten Beheizung und Trinkwarmwasserbereitung vorgestellt. Ergänzend ist die neue Generation der Virtus Druck- und Durchflussregler zu sehen, die in Fernwärme- und Fernkältesystemen einen präzisen hydraulischen Abgleich und damit eine akkurate Temperaturregelung ermöglichen.

Das könnte Sie interessieren

Grabenloses Verfahren bevorzugt: Gas-Mitteldruckleitung in Zürich auf verkehrsreicher Straße saniert
Advertorial
Regenwassermanagement der Zukunft im Zeichen des Klimawandels
Advertorial
Erstes pigmentiertes lichthärtendes Epoxidharz am Markt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

„Die Energiewende braucht die Wärme“

„Die Energiewende braucht die Wärme“

Autor: Interview mit Prof. Dr. Ingo Weidlich
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Prof. Dr.-Ing. Ingo Weidlich hat an der HafenCity Universität Hamburg (HCU) die Professur für Technisches Infrastrukturmanagement inne. Er arbeitet im Bereich der ingenieurwissenschaftlichen Forschung und begleitet die Entwicklung von Themen, die ...

Zum Produkt

Zustandserfassung von Fern- und Nahwärmenetzen durch drohnengestützte Thermografie

Zustandserfassung von Fern- und Nahwärmenetzen durch drohnengestützte Thermografie

Autor: Fernwärme-Forschungsinstitut, Hemmingen
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die Definition einer fundierten Strategie für Instandhaltung und Sanierung im Bereich der leitungsgebundenen Wärmeverteilung mit einer zutreffenden Bestimmung der Nutzungsdauer von Netzabschnitten und damit einer präzisen zeitlichen Festlegung ...

Zum Produkt

Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von werkmäßig gedämmten Doppelrohren

Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von werkmäßig gedämmten Doppelrohren

Autor: Von Sönke Kraft
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die messtechnische Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit der Wärmedämmung in werkmäßig gedämmten Doppelrohrsystemen scheiterte bislang an der im Vergleich zu Einzelrohrsystemen komplexeren Geometrie der Doppelrohrsysteme. Im Rahmen eines vom ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter