Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Kompakter Kombi-Ableiter schützt vor Überspannungen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Kompakter Kombi-Ableiter schützt vor Überspannungen
Mit DEHNventil M2 bleiben Anlagen verfügbar und Prozesse laufen kontinuierlich weiter. Foto: DEHN

DEHNventil ist ein Meilenstein von DEHN in der Entwicklung im Blitz- und Überspannungsschutz und seit 1982 der leistungsstarke Blitzstrom-Ableiter. Er kommt jetzt im neuen, schlanken Design, mit kompaktem Single-Modul und serienmäßig integriertem FM-Kontakt. DEHNventil M2, der kompakte Kombi-Ableiter Typ 1+2+3 nach DIN EN 61643-11, schützt sicher vor transienten Überspannungen in Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen.

Störeinflüsse müssen eliminiert werden

Versorgungssicherheit ist für Unternehmen einer der wichtigsten Faktoren bei deren Standortwahl geworden. Dazu zählt auch, dass den Unternehmen eine Energieversorgungsinfrastruktur zur Verfügung steht, die höchsten Ansprüchen an die Verfügbarkeit gerecht wird. Trotz der heute erreichten Versorgungszuverlässigkeit durch die Energieversorger und Versorgungsnetzbetreiber sind in Verbraucheranlagen weitere Maßnahmen notwendig, um den sehr hohen Verfügbarkeitsansprüchen von Telekommunikationsanlagen, Krankenhäusern, Rechenzentren, Produktionsanlagen u.v.m. gerecht zu werden. Bereitstellung von Notstrom-Generatoren, Pufferung der Stromversorgung durch USV-Anlagen und unabhängig voneinander funktionierende, getrennte Einspeisungen für derartige Anlagen sind ein Teil der in der Verbraucheranlage getroffenen Maßnahmen zur Erhöhung der Versorgungszuverlässigkeit. Damit diese Einrichtungen auch bestimmungsgemäß funktionieren, müssen mögliche Störeinflüsse eliminiert werden. Hier kommt das neue DEHNventil M2 zum Einsatz.

Schutz von Anlagen und Endgeräten

Als geprüfter Kombi-Ableiter Typ 1+2+3 nach DIN EN 61643-11 schützt DEHNventil M2 Anlagen und Endgeräte innerhalb von 10 m Leitungslänge vor Blitzteilströmen und Überspannungen und das mit einer Baubreite von max. 4 TE. Der kompakte Ableiter übernimmt damit den Blitzschutz-Potentialausgleich, den Überspannungsschutz und den Endgeräteschutz in nur einem Gerät. Angeschlossene Endgeräte werden entlastet, was Schäden und vorzeitige Alterung verhindert. Damit reduzieren sich die Kosten für Wiederbeschaffung und Montageaufwand. Mit DEHNventil M2 bleiben Anlagen verfügbar und Prozesse laufen kontinuierlich weiter.

Kompaktes Design – mehr Platz im Schaltschrank

Mit nur 4 TE Baubreite schafft DEHNventil M2 eine Platzreserve im Schaltschrank. Das heißt für den Planer mehr Raum für zukünftige Komponenten oder die Möglichkeit, einen kleineren Schaltschrank zu wählen. Auch für den Praktiker liegen die Vorteile auf der Hand. Die Schutzkomponenten sind einfacher zu installieren, da mehr Bauraum zur Verfügung steht. Die kleine Bauform schafft neue Möglichkeiten, den vorhandenen Platz optimal auszunutzen. So ist auch ein seitlicher Einbau möglich, was es oftmals leichter macht, die 0,5 m Leitungslänge einzuhalten. Durch eine spiegelseitige Anbringung der Beschriftung ist zudem auch ein um 180° gedrehter Einbau möglich.

RAC-Funkenstreckentechnologie – das Plus an Leistung

Die netzfolgestrombegrenzende RAC-Funkenstrecke reagiert besonders schnell. Sie überzeugt mit höchster Folgestromlöschfähigkeit bis zu 100 kAeff, sowie extrem niedrigen Restenergien. Wie ein Wellenbrecher begrenzt sie die eindringende Energie und schützt wichtige elektrische Verbraucher. Nachgelagerte empfindliche Endgeräte und Systeme werden geschont und damit ihre Lebensdauer verlängert. Vorteile sind ein niedriger Schutzpegel UP und minimalste Restenergie. Das heißt: Überspannungen werden nach der extrem schnellen Zündung der Funkenstrecke für die Dauer des beim Ableiten auftretenden Stoßstroms sicher auf Werte unterhalb des Schutzpegels UP = 1,5 kV begrenzt. Diese geringe Belastung durch die Restspannung ist sowohl bei kurzen Stoßstromimpulsen als auch bei vergleichsweise länger andauernden Blitzstrombelastungen sichergestellt – Endgeräte und Systeme werden maximal geschont. Überspannungen werden sicher abgeleitet, ohne ein Fehlauslösen an Überstrom-Schutzeinrichtungen zu provozieren – ein großes Plus in Sachen Versorgungssicherheit.

Kompaktes Single-Modul – fit für die Zukunft

Oft entscheiden wenige Zentimeter über die notwendige Schaltschrankgröße. Durch die kompakte Bauform des DEHNventil M2 wird eine Bauraumreserve für weitere Komponenten geschaffen, um zukünftigen Entwicklungen gerecht werden zu können. Mit einer Baubreite von nur 4 TE schützt der kompakte Kombi-Ableiter Typ 1+2+3 vor transienten Überspannungen in Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen. Praktisch beim Modultausch ist die Einhandbedienung. Mit federunterstütztem Steckblock geht der Austausch schnell, sicher und kraftsparend. Nach einem Austausch haben alle Schutzpfade wieder die volle Leistungsfähigkeit. Schutzlücken werden so vermieden, die Wartungsintervalle vergrößern sich. Zusätzlich haben alle DEHNventil M2 Varianten jetzt einen integrierten FM-Kontakt. Das ermöglicht ein 24/7-Monitoring und damit effektivere und besser planbare Wartungseinsätze.

Weitere Informationen

Das könnte Sie interessieren

Flüsterkappe: Patentiertes Verfahren macht Straßen wieder ruhig
AZ-Leitungen: Erste Messungen abgeschlossen, weitere Kommune gesucht
Weltneuheit für zuverlässigen Korrosionsschutz
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Schlauch-Liner: Abschied von der Verbundwanddicke und unrealistischen E-Moduln

Schlauch-Liner: Abschied von der Verbundwanddicke und unrealistischen E-Moduln

Autor: Von Ricky Selle und Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Auf dem deutschen Markt wurden die sogenannten harzreichen Schichten von Schlauch-Linern seit der Einführung der DIN EN ISO 11296-4 im Jahr 2011 sehr speziell behandelt. Mit dem Interpretationsspielraum entwickelte sich ein Wettbewerb um den ...

Zum Produkt

Wanddicken bei vor Ort härtenden Schlauch-Linern

Wanddicken bei vor Ort härtenden Schlauch-Linern

Autor: Von Timo Münstermann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die Neuauflage der internationalen Produktnorm für vor Ort härtendes Schlauch-Lining, ISO 11296-4, brachte im Jahr 2018 eine Reihe von Änderungen mit sich. Hinter neuen Begriffen wie Design-Wanddicke und Komposit verbergen sich größere, ...

Zum Produkt

Vorbeugender Brandschutz bei Windenergieanlagen durch unterirdische Löschwasserbehälter nach DIN 14230

Vorbeugender Brandschutz bei Windenergieanlagen durch unterirdische Löschwasserbehälter nach DIN 14230

Autor: Von Klaus W. König
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Im Zuge der Baugenehmigung legt die Kommune oder die zuständige Behörde des Landkreises als „Träger öffentlicher Belange“ den Löschwasserbedarf fest, auch bei Windrädern. Sind an deren exponierten Standorten weder Hydranten der ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

VAG GmbH

Thema: Komponenten

Was im Jahr 1872 als Spezialfabrik für Pumpen und Schwerarmaturen in der aufstrebenden Industriestadt Mannheim begann, präsentiert sich heute als global agierendes Unternehmen mit über 1.200 Mitarbeitern weltweit. Aus Bopp & Reuther wurde die VAG-Gruppe, aus dem einstigen Pionierunternehmen

Kroll & Ziller GmbH & Co. KG - Dichtungstechnik für den Rohrleitungsbau

Themen: Komponenten | Leitungsbau

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 Gummi-Stahl-Flanschdichtungen G-ST Flanschdichtungen G-ST Profildichtungen G-ST

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter