Generic filters
Exact matches only
on on

Neue HDD-Bohranlage für Felsbohrungen

Kategorie:
Thema:
Autor: Kathrin Mundt

Neue HDD-Bohranlage für Felsbohrungen
TRACTO präsentierte auf der bauma 2022 die neue GRUNDODRILL ACS300

Mit der Einführung der HDD-Bohranlage GRUNDODRILL 300ASC hat TRACTO die grabenlose Technologie für Felsbohrungen auf ein neues Niveau gehoben. Das jüngste Mitglied der Serie hochautomatisierter, steuerbarer Bohrgeräte des deutschen Herstellers wurde im Oktober auf der bauma 2022 erfolgreich der Fachwelt vorgestellt und war mit drei verkauften Maschinen ein großer Erfolg.

Nachdem TRACTO vor drei Jahren mit dem GRUNDODRILL JCS/ACS130 die erste voll fernsteuerbare HDD-Spülbohranlage auf den Markt gebracht hat, wurde das innovative Konzept nun auf die nächste Leistungsstufe für Felsbohrungen übertragen. Die GRUNDODRILL ACS300 vereint die jahrzehntelange Erfahrung von TRACTO im Felsbohren mit modernster Maschinentechnologie und einem maximalen Automatisierungsgrad. Darüber hinaus bietet die Maschine alle innovativen Funktionen und Merkmale der neuen Generation von HDD-Anlagen “Made in Germany” wie ferngesteuertes Bohren, erhöhte Produktivität und eine integrierte Ortungslösung.

Flexible Rohrverlegung in allen Geologien

Ausgestattet mit dem größten Antriebsmotor seiner Klasse, 30 Tonnen Zug- und Schubkraft, 13.000 Nm Drehmoment und einer Bohrspülungsleistung von 650 l/min ermöglicht der GRUNDODRILL ACS300 die flexible Rohrverlegung in allen Geologien. Die gesteigerte Rotations- und Spülleistungen kombiniert mit der hohen Antriebsleistung ermöglichen eine immense Produktivitätssteigerung in allen Böden bis zu Festgestein. Design und Ausstattung sind auf hohen Bedienungskomfort und maximale Arbeitserleichterung ausgelegt.

Ein Blicks aufs Touchpad der GRUNDODRILL ACS300

Zur Erleichterung der täglichen Arbeit auf der Baustelle ist der GRUNDODRILL ACS300 mit einer schwenkbaren Kabine, Front- und Heckstabilisatoren, der bekannten doppelten Lafettenneigung, einer Bentonit-Auffangwanne, einem Ladekran und einem integrierten Frischwassertank mit Hochdruckreiniger ausgestattet. Außerdem bietet der ACS300 alle Standard-Automatikfunktionen der GRUNDODRILL-Produktfamilie. Wie beim 13-Tonnen-Modell ACS130 wird auch hier das Doppelrohrgestänge vollautomatisch verschraubt, um den Bediener von dieser Aufgabe zu entlasten. Das große Bohrgestängemagazin des GRUNDODRILL ACS300 hält 210 m Gestänge bereit. Ein eingebauter hydraulischer Ladekran zum autarken Handling von zusätzlichen Gestängeboxen, einzelnen Bohrgestängen und Bohrzubehör beschleunigt den Bohrvorgang und macht die Bedienung noch komfortabler. Ebenso wie die schwingungsgedämpfte Komfortkabine mit verschiedenen Ausstattungshighlights wie Klimaautomatik und elektrischem Schwenkmechanismus. Große Panoramascheiben zur Rundumsicht machen das Schwenken der Kabine beim Bohren überflüssig und erlauben das Arbeiten auch auf engstem Raum.

Modularer Aufbau

Das Gesamtkonzept der neuen Generation von HDD-Bohranlagen bietet dem Anwender noch mehr Vorteile. Dank eines modulareren Aufbaus mit einer großen Auswahl an Optionen kann jedes 300ACS-Modell entsprechend der individuellen Anforderungen des Kunden konfiguriert werden. Mit dem neuen GRUNDODRILL ACS300 bietet TRACTO ein erstklassiges HDD-Felsbohrgerät, mit dem der Anwender eine größere Anzahl und noch anspruchsvollere Bohrungen bei maximalem Bedienungskomfort durchführen kann.

(Quelle: TRACTO)

Das könnte Sie interessieren

Wissing: Deutschland bekommt ein Gigabit-Grundbuch
Weltweit schlankstes Air Blown 24-Faser-Kabel
Schnellerer Netzausbau durch einheitliche Standards: Leitlinie für FTTX-Breitbandnetze
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Möglichkeiten zur Baugrundklassifizierung von HDD-Projekten

Möglichkeiten zur Baugrundklassifizierung von HDD-Projekten

Autor: Von Dan Lingenauber
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die Wichtigkeit von belastbaren Baugrundinformationen für die erfolgreiche Durchführung von HDD-Projekten wird von allen Beteiligten sowohl auf der Bauherrenseite als auch auf der Auftragnehmerseite immer wieder betont. Die Anforderungen an die ...

Zum Produkt

Neue Perspektiven für den Wasser- und Abwasserleitungsbau durch innovative grabenlose Techniken

Neue Perspektiven für den Wasser- und Abwasserleitungsbau durch innovative grabenlose Techniken

Autor: Von Anne Knour
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die deutsche Wasserwirtschaft steht vor der ständigen Herausforderung, die Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser zu sichern und die Kapazitäten des Leitungsnetzes an einen sich ständig ändernden Bedarf anzupassen – laut ...

Zum Produkt

Anforderung an die zusätzliche GFK-Beschichtung bei der grabenlosen Verlegung von PE-ummantelten Stahlleitungen

Anforderung an die zusätzliche GFK-Beschichtung bei der grabenlosen Verlegung von PE-ummantelten Stahlleitungen

Autor: Von Stefan Wittke
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Seit mehr als 20 Jahren wird in Deutschland die zusätzliche GFK-Rohrbeschichtung bei der grabenlosen Verlegung von PE-ummantelten Stahlleitungen verwendet. In Kombination mit der baustellenseitig nachträglich aufgebrachten ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Themen: Grabenloser Leitungsbau | Leitungsbau

Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt? TRACTO ist Mitbegründer, Gestalter und Innovator der grabenlosen Technik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Maschinen und Zubehör für die unterirdische Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen. Seit der Gründung im Jahr

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter

 

Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: