Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Neues Druckregelventil vermeidet Wasserverluste

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Neues Druckregelventil vermeidet Wasserverluste
Druckregelventil NeoFlow

Auf einfache Weise können Wasserversorgungsunternehmen nun eine Druckmanagementtechnologie implementieren und von einem erneuerten Wassernetz profitieren – und zwar durch das von GF Piping gemeinsam mit OFUI entwickelte Druckregelventil NeoFlow, eine Lösung zur Vermeidung von Wasserverlusten. Das kompakte Polymerventil ist neunmal leichter und erfordert 40 % weniger Installationszeit als ein Standard-Druckregelventil aus Metall. Die Axialdurchfluss-Technologie sorgt für einen präziseren Betrieb von NeoFlow.

Das Druckregelventil NeoFlow ist mit seiner Druckmanagementtechnologie auf bestehende und zukünftige Wasserversorgungsnetze ausgerichtet und hilft diesen dabei, übermäßigen Verbrauch, vorhandene Leckagen und unnötige mechanische Belastungen zu reduzieren. Als Polymer-Druckregelventil bietet NeoFlow zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Metallventilen, darunter eine lange, stabile, korrosionsfreie Lebensdauer und einen geringen Wartungsbedarf.

„NeoFlow bietet Wasserversorgungsunternehmen einen einfachen Einstieg in ein ausgeglichenes Druckmanagement und eine automatisierte Betätigung, was in einem nachhaltigeren Verteilungsnetz resultiert“, sagt Olivier Narbey, Senior Business Development Manager für Wassernetze bei GF Piping Systems. „Da das Polymer-Druckregelventil NeoFlow über lediglich drei Hauptkomponenten (ohne Antriebsschaft und Membran) und ein einziges bewegliches Teil verfügt, reduziert es die Wartungskosten erheblich, erhöht die Zuverlässigkeit und macht das Leben der Betreiber und Installateure von Wassernetzen leichter.“ Zudem kann GF Piping Systems ein Installationskit konstruieren und vormontieren, das bei der Nachrüstung eines bestehenden Einsatzorts oder der Erstellung einer neuen Druckregelventilkammer bis zu 40 % der Installationskosten einspart.

Die Axialdurchfluss-Bauweise von NeoFlow ermöglicht einen hochpräzisen und stabilen Durchfluss (bis auf 0) selbst bei einem geringen Betriebsdifferenzdruck. Das Druckregelventil NeoFlow wurde von dem Unternehmen IRETI laut dessen Water Leakage Manager erfolgreich eingesetzt und ermöglicht eine Druckregelung mit einer Öffnung des Ventils von 1 bis 100 %, wodurch höchste Präzision und Stabilität erreicht wird. Eine Druckreduzierung in den Netzen um 25 % führt zu einer bis zu 75 % geringeren Häufigkeit von Rohrleitungsbrüchen. Zudem wird durch die höhere Durchflusspräzision auch das Druckmanagement in Niederdrucksystemen ermöglicht.

Das könnte Sie interessieren

Flüsterkappe: Patentiertes Verfahren macht Straßen wieder ruhig
AZ-Leitungen: Erste Messungen abgeschlossen, weitere Kommune gesucht
Weltneuheit für zuverlässigen Korrosionsschutz
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

VAG GmbH

Thema: Komponenten

Was im Jahr 1872 als Spezialfabrik für Pumpen und Schwerarmaturen in der aufstrebenden Industriestadt Mannheim begann, präsentiert sich heute als global agierendes Unternehmen mit über 1.200 Mitarbeitern weltweit. Aus Bopp & Reuther wurde die VAG-Gruppe, aus dem einstigen Pionierunternehmen

Kroll & Ziller GmbH & Co. KG - Dichtungstechnik für den Rohrleitungsbau

Themen: Komponenten | Leitungsbau

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 Gummi-Stahl-Flanschdichtungen G-ST Flanschdichtungen G-ST Profildichtungen G-ST

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter