Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

ombran und Vertiliner bauen Zusammenarbeit aus

Der Fachbereich ombran der MC-Bauchemie und die Firma Vertiliner intensivieren ihre Zusammenarbeit, um ihre gemeinsame Expertise in der Schachtsanierung vollumfänglich nutzbar machen zu können. Das Vertiliner®-System ist ein innovatives und grabenloses Verfahren zur Sanierung selbst stark vorgeschädigter Abwasserschächte. Mit dem Vertiliner® werden senkrechte Schachtbauwerke ausgekleidet, um eine Abdichtung gegen In- und Exfiltrationen, einen verbesserten Oberflächenschutz […]

von | 31.08.22

Der Fachbereich ombran der MC-Bauchemie und die Firma Vertiliner intensivieren ihre Zusammenarbeit, um ihre gemeinsame Expertise in der Schachtsanierung vollumfänglich nutzbar machen zu können.
Das Vertiliner®-System ist ein innovatives und grabenloses Verfahren zur Sanierung selbst stark vorgeschädigter Abwasserschächte. Mit dem Vertiliner® werden senkrechte Schachtbauwerke ausgekleidet, um eine Abdichtung gegen In- und Exfiltrationen, einen verbesserten Oberflächenschutz selbst gegen biogenen Schwefelsäureangriff sowie eine Ertüchtigung der Standhaftigkeit zu erreichen. Das Stand-Alone-System basiert auf einem nahtlosen, glasfaserverstärkten (GFK), mit Harz imprägnierten Schlauch, der von der Berme bis zur Straßenoberkante reicht und nach Einbringung mit UV-Licht ausgehärtet wird. Die im Schacht befindlichen Querschnittsänderungen werden bereits bei der Produktion flexibel nach individuellen Maßen in den Schlauch mit eingearbeitet, so dass der Vertiliner® verlegefertig auf die Baustelle geliefert wird. Auch eckige, ovale und gemauerte Schächte mit großen Querschnittsänderungen können mit diesem Verfahren einfach realisiert werden.

Optimale Ergänzung

Der Fachbereich ombran der MC-Bauchemie bietet Produktsysteme für die Instandsetzung und den Schutz von unterirdischen Abwassersystemen an. Diese reichen von Reparatur- und Beschichtungssystemen für Kanäle, Schächte und Abscheideranlagen bis hin zu Reaktionsharzsystemen zur nachträglichen Auskleidung von Rohrleitungen mit Schlauch- und Kurzlinern. ombran ergänzt das Vertiliner®-System nun sowohl mit DIBt-zugelassenen Abdichtungsmaterialen wie z. B. dem selbst ohne Grundwasserkontakt aufschäumenden Injektionsharz MC-Fastpack Injekt LE als auch mit hochsulfatbeständigen und schnell wasserbelastbaren Reprofilierungs- und Beschichtungsmörteln der ombran MHP-Familie. Die DIBt-zugelassene Reaktionsharz-Spachtelmasse Konudur Flexfit wird zur flexiblen Anbindung von Seitenanschlüssen und zum wasserdichten Abschluss des oberen Schlauchendes des Vertiliners® eingesetzt. Für den Anschluss des Vertiliners® an das Gerinne und die Auskleidung der Bermen kommt das derzeit im DIBt-Zulassungsverfahren befindliche, neu entwickelte styrolfreie Ortlaminatsystem ombran SC zum Einsatz, das eine einfache und sichere Verarbeitung selbst auf mattfeuchten Untergründen ohne Geruchsbelästigung ermöglicht.

Komplettpaket für die Sanierung von Abwasserschächten

Damit bietet Vertiliner® ein Komplettpaket für die Sanierung von Abwasserschächten, das sich im Vergleich zu gängigen Systemen in kürzerer Zeit und sicherer umsetzen lässt.

„Uns ist es wichtig, unseren Kunden immer die beste Sanierungsmöglichkeit anzubieten“, sagt ombran-Vertriebsleiter Andreas Over und fügt hinzu: „Durch die Kooperation mit Vertiliner gelingt uns das sehr gut, da wir mit unseren speziell auf die Anwendung abgestimmten Sanierungsprodukten das Schachtliner-System fachgerecht ergänzen können. Damit bieten wir Auftraggebern und ausführenden Unternehmen mit dem Vertiliner®-System ein hohes Maß an Planungs- und Ausführungssicherheit.“

„Wir freuen uns darüber, mit dem Fachbereich ombran der MC-Bauchemie einen kompetenten Partner für unsere Anwendungen gefunden zu haben, der unsere Expertise in der Auskleidung von Schächten mit dem Schachtliner-System perfekt ergänzt“, erklärt Peter Eschenbrenner, Geschäftsführer der Vertiliner GmbH & Co. KG. „Wir haben die Produkte der MC-Bauchemie auf Herz und Nieren geprüft und uns haben vor allem die besonders anwenderfreundliche Verarbeitung der Materialien sowie der kompetente Support durch den ombran Außendienst und das Produktmanagement überzeugt.“ Das unterstreiche den Anspruch der Firma Vertiliner, stets bestmögliche Qualität zu bieten, existierende Anwendungen zu verbessern und neue Systeme zu entwickeln. „Und deshalb ist es uns wichtig, dass wir unsere Zulieferer und Partner sorgsam aussuchen“, ergänzt Peter Eschenbrenner.

(Quelle: MC Bauchemie)

Jetzt Newsletter abonnieren

Brennstoff für Ihr Wissen, jede Woche in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Klimaneutrale Gaskraftwerke: BAM unterstützt Entwicklung effizienter H2-Motoren
Klimaneutrale Gaskraftwerke: BAM unterstützt Entwicklung effizienter H2-Motoren

Um Schwankungen von Sonnen- und Windenergie auszugleichen, sollen ab 2035 dezentrale Gaskraftwerke hauptsächlich mit grünem Wasserstoff betrieben werden. Im Verbundprojekt Phoenix, das von Rolls-Royce Power Systems geleitet wird, unterstützt die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) die Entwicklung des Prototyps für eine neue Generation von Wasserstoffmotoren.

mehr lesen
Neuartiges Prüfverfahren zur Untersuchung von langsamem Risswachstum bei PE-Rohren
Neuartiges Prüfverfahren zur Untersuchung von langsamem Risswachstum bei PE-Rohren

Der Geschäftsbereich Prüfung des Kunststoff-Zentrums SKZ, eines der führenden akkreditierten Prüflabore in Europa, hat in den vergangenen Monaten ein weiteres neuartiges Prüfverfahren aus dem Bereich der Rohrprüfungen in sein Dienstleistungsspektrum aufgenommen, mit dem das langsame Risswachstum bei innendruckbelasteten Polyethylen-(PE)-Rohren untersucht wird.

mehr lesen
Klimafreundliche Abwärme aus Rechenzentrum für rund 600 Haushalte in Hattersheim
Klimafreundliche Abwärme aus Rechenzentrum für rund 600 Haushalte in Hattersheim

Die Frankfurter Mainova AG heizt künftig über 600 Haushalte in Ein- und Mehrfamilienhäusern in Hattersheim am Main mit klimafreundlicher Abwärme aus einem Rechenzentrum von NTT DATA. Der regionale Energieversorger und der weltweit operierende Rechenzentrumsbetreiber Global Data Centers, ein Geschäftsbereich von NTT DATA, stellten zusammen mit den Projektentwicklern Kleespies und Saentis Family Office am 18. Juni das innovative Energiekonzept in Anwesenheit vom Hattersheimer Bürgermeister Klaus Schindling vor.

mehr lesen
Hamburg Wasser verzeichnet positive Bilanz und kündigt Bauoffensive an
Hamburg Wasser verzeichnet positive Bilanz und kündigt Bauoffensive an

Mit 109,8 Mio. Euro Überschuss schließt der Konzern Hamburg Wasser das Geschäftsjahr 2023 äußerst erfolgreich ab. Die Hamburger Wasserwerke GmbH erwirtschafteten dabei ein Ergebnis von 43,8 Mio. Euro, die Hamburger Stadtentwässerung AöR 65,2 Mio. Euro und Tochterunternehmen 0,8 Mio. Euro. Der Gewinn aus dem Trinkwasserverkauf wird an die Freie und Hansestadt Hamburg abgeführt.

mehr lesen

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt