Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Sanierungstechnik Dommel investiert in Schachtinspektionsanlage

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Sanierungstechnik Dommel investiert in Schachtinspektionsanlage
Durch die Kameratechnik mit Fisheye-Objektiven können 3D-Innenansichten der Schächte dargestellt und Schäden aus jeder Perspektive betrachtet werden

Seit Anfang Februar 2022 ist die Sanierungstechnik Dommel GmbH im Besitz einer neuen, modernen Schachtinspektions-Anlage – der IBAK Panoramo SI. Diese ermöglicht das automatisierte Erstellen von 3D-Innenansichten von Schächten. Damit ein besonders flexibles Arbeiten auch in schwer zugänglichen Gebieten möglich ist, hat sich Dommel für die mobile Variante des Systems entschieden.

Unlängst hat die Sanierungstechnik Dommel in neue Gerätschaften zur automatisierten Untersuchung von Abwasserschächten investiert – und damit gleichzeitig ihren Fuhrpark erweitert. Die IBAK Panoramo SI 4K-Schachtkamera verfügt über zwei hochauflösenden Digitalkameras mit 185° Fisheye-Objektiven. Sie sind an der Ober- und Unterseite des Gerätes positioniert und können 5 cm Halbkugelbilder aufnehmen. Werden diese zusammengefügt, ergibt sich eine Rundum-Ansicht, die es ermöglicht, den Schacht in einer realen 3D-Innenaufnahme darzustellen. Auf dieser Grundlage kann die Perspektive, aus der das Ereignis oder der Schaden im Schacht angesehen werden soll, frei gewählt werden. Darüber hinaus verfügt das System für gestochen scharfe Bilder über eine Xenon-Blitzbeleuchtung.

Um am jeweiligen Einsatzort möglichst flexibel agieren zu können, setzt Dommel auf die mobile Lösung des Systems. Hierbei ist die Schachtkamera an einer IBAK KW SI Winde befestigt. Diese kann entweder platzsparend in ein Fahrzeug eingebaut, oder aber an einem mobilen Gestell mit Laptop eingesetzt werden. Auf diese Weise kann die Schachtinspektion im innerstädtischen Bereich direkt aus dem Fahrzeug heraus erfolgen. In Fällen, bei denen die Schächte nicht mit dem Fahrzeug angefahren werden können – z.B. bei Industriebetrieben oder abseits befestigter Straßen – lässt sich das Gerät mit wenigen Handgriffen ausbauen. Die Stromversorgung erfolgt über einen Akkupack. Die Bedienung und Auswertung führt ein Mitarbeiter aus dem Hause Dommel durch. Der erste Einsatz des neuen Geräts wird ein Projekt auf einer Autobahn im Ruhrgebiet sein, bei dem das Unternehmen die Entwässerungsschächte in der Böschung neben der Fahrbahn untersucht.

Zusätzlich dazu investierte Dommel in einen GNSS-Empfänger von Geo-Fennel. Das FGS 1 System ist speziell für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen konzipiert und deckt alle verfügbaren GNSS-Quellen wie GPS, GLONASS, GALILEO und BEIDOU ab. Mithilfe einer Bluetooth-Schnittstelle, einem integrierten Funkmodem sowie einem 4G-Modem, können nun die Standorte von Abwasserschächten mit Geo-Koordinaten eingemessen werden. Mit dem neuen Equipment ist Dommel sowohl in der Lage seinen Kunden hochauflösende 3D-Innenaufnahmen als auch die GPS-Koordinaten der jeweiligen Schächte anzubieten.

Das könnte Sie interessieren

H2-IPCEI-Förderung: Niedersachsen und BMWK schließen Verwaltungsvereinbarung
Lecks in Nord Stream 1 und 2 führen zu erheblichem Klimaschaden
Nord Stream: Druckabfall in beiden Strängen der Gaspipeline
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MARTIN GmbH - Kathodischer Korrosionsschutz

Themen: Korrosionsschutz | Zustandserfassung

Planungen und Studien Anlagenbau Messungen Streustromuntersuchungen Wechselspannungsuntersuchungen Gutachten und Schadensanalysen Zustandsbewertungen GW11 / G100 / WHG / SCCP / GW15 /

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter