Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Umweltfreundlicher Werkzeug- und Gerätereiniger

Kategorie:
Thema:
Autor: Daniela Brown

Umweltfreundlicher Werkzeug- und Gerätereiniger

Heutzutage werden bei der Reinigung von Handwerkzeugen und Verarbeitungsmaschinen immer noch häufig Reiniger auf Basis schnell verdunstender Lösemittel eingesetzt. Die davon ausgehenden Gefahren für die Gesundheit der Anwender durch eine Aufnahme der Dämpfe über die Atemwege sind nicht unerheblich, erfordern daher einen sehr sorgfältigen Umgang. Hierbei muss die GHS-Kennzeichnung genau beachtet werden, außerdem wird die konsequente Benutzung einer persönlichen Schutzausrüstung empfohlen. Verwendet man derlei Reiniger, kann das in sensiblen Bereichen auch zu zusätzlichem Aufwand wie z. B. eine technische Lüftung oder gar zu Anwendungsverboten führen.

Das kann mit dem MC-Cleaner eco verhindert werden. Der neue umweltfreundliche Werkzeug- und Gerätereiniger der MC-Bauchemie bietet eine extrem gute Reinigungswirkung bei geringer Aufwandmenge. Mit dem MC-Cleaner eco können verschmutzte Verarbeitungswerkzeuge und -geräte, die mit verschiedenen Reaktionsharzen z. B. auf Epoxid- oder Polyurethanbasis oder Dichtstoffen verschmutzt sind, vollständig gereinigt werden. Verschleißteile in Maschinen, wie z. B. Dichtungen, werden im Gegensatz zu handelsüblichen, aggressiveren Reinigern nicht so stark angegriffen und sind dadurch langlebiger. Da gesundheitsschädliche Dämpfe auf ein Minimum reduziert sind, weist der MC-Cleaner eco eine deutlich verringerte Belastung des Arbeitsumfelds sowie der Anwender auf. MC-Bauchemie nutzt für die Herstellung des nicht kennzeichnungspflichtigen Reinigers im Wesentlichen nachwachsende Rohstoffe, daher weist der neue Werkzeug- und Gerätereiniger eine sehr gute Öko-Bilanz auf.

Das könnte Sie interessieren

Bolivianischer Versorger setzt für neues Trinkwassernetz auf Erdraketen
Lindschulte: Neue Erdöl-Pipeline geplant
Deutschlands erste klimaneutrale Gasstation steht in Potsdam
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter