Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Explosionsschutz in der Gasversorgung

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Explosionsschutz in der Gasversorgung

Das DVGW-Merkblatt G 440 wird derzeit zur Anpassung an die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen überarbeitet.
Für Energieanlagen gelten die sicherheitstechnischen Anforderungen des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) – Beachtung der allgemein anerkannten Regeln der Technik, gesetzliche Vermutung der Einhaltung, wenn das Regelwerk beachtet wurde – sowie gegebenenfalls der GasHDrLtgV. Für die Aufsicht über Energieanlagen sind nach EnWG die Energieaufsichtsbehörden der Länder zuständig. Einer der wesentlichen arbeitsschutzbezogenen Aspekte für Arbeiten an Anlagen der Gasversorgung ist der Explosionsschutz. DVGW-Technischer Hinweis / Merkblatt G 440 (M) gibt Hinweise zur Erstellung von Explosionsschutzdokumenten Falls die Gefährdungsbeurteilung ergibt, dass eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre nicht sicher verhindert werden kann, hat der Betreiber Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten und der Allgemeinheit zu ergreifen.
Die entsprechenden Anforderungen waren in der Betriebssicherheitsverordnung 2002 (BetrSichV 2002) in Abschnitt 2 aufgeführt. Hierzu gehört die Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes nach § 6 Abs. 1 der BetrSichV 2002 und die Prüfung des Explosionsschutzkonzeptes nach der BetrSichV 2002 Anhang 4 A Nr. 3.8. Im gemeinsam mit der BG ETEM erstellten DVGW-Merkblatt G 440 “Explosionsschutzdokument für Anlagen zur leitungsgebundenen Versorgung der Allgemeinheit mit Gas”, Ausgabe 04/2012, sind die Anforderungen an die Erstellung von Explosionsschutzdokumenten für Gasversorgungsanlagen am Beispiel von Gas-Druckregelanlagen, Verdichteranlagen, Erdgastankstellen und Biogas-Aufbereitungs- und -Einspeiseanlagen dargestellt.
Darüber hinaus enthält der Anhang E die typischen Prüfpunkte zur Durchführung der Prüfung nach Anhang 4, Abschnitt A, Nr. 3.8 BetrSichV 2002 für eine Gasanlage.
Einzelheiten zur neuen Rechtslage ab 1. Juni 2015 werden in einem Fachbeitrag der Zeitschrift gwf Gas | Erdgas, Ausgabe Juni 2015, dargestellt.

Das könnte Sie interessieren

Neuerscheinung: DWA-A 787 Entwurf
Aufruf zur Stellungnahme: Entwurf Merkblatt DWA-M 149-9
Seminarangebote der Gütegemeinschaft Kanalbau: Qualität durch Qualifikation
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter