Generic filters
Exact matches only
on on

Neuerscheinung: DVGW-Regel G 496

Kategorie:
Thema:
Autor: Kathrin Mundt

Neuerscheinung: DVGW-Regel G 496
Erdgasverdichterstation Reckrod (Hessen). Quelle: GASCADE Gastransport GmbH

Neu erschienen ist die Technische Regel: G 496 „Rohrleitungen in Verdichter- und Expansionsanlagen“.

Diese Technische Regel gilt für die Planung, die Fertigung, die Errichtung und die Instandhaltung von Rohrleitungen für Gase nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 260 in Anlagen nach den DVGW-Arbeitsblättern G 487 und G 497, entsprechend den in der DIN EN 12583 Abschnitt 1 aufgeführten Beispielen. Ergänzend zu den Anforderungen aus diesen Regelwerken können auch Anschlussleitungen, einschließlich der Einbindung in die Gastransportleitung, zur Anlage gehören, sofern sie sich auf dem Stationsgelände oder im unmittelbaren Bereich der Station befinden und funktional zur Anlage gehören. Rohrleitungen im Sinne dieser Technischen Regel sind alle Rohrleitungen und Bauteilgruppen nach DIN 30690-1 zwischen bzw. an direkten Anschlüssen von Arbeitsmaschinen und Verdichtern, Apparaten, Behältern, Armaturen, Regel- und Sicherheitseinrichtungen sowie Mess- und sonstigen Funktionsgeräten.

Diese Technische Regel bestimmt die nach der Verordnung über Gashochdruckleitungen (GasHDrLtgV) § 3 Absatz 1 zu beachtenden Anforderungen zur Abwendung von Gefahren, die für Beschäftigte oder Dritte von Rohrleitungen in Verdichter- und Expansionsanlagen ausgehen können.
Für Rohrleitungen in Verdichter- und Expansionsanlagen, die dem Bergrecht unterliegen (u. a. auch Verdichteranlagen an Untertage-Gasspeichern), ist diese Technische Regel sinngemäß anwendbar.
Für Rohrleitungen innerhalb der Gasanlagen, in denen andere Medien als Gase nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 260 durchgeleitet werden, gelten die dafür bestehenden Vorschriften und Technischen Regeln. Andernfalls gelten die Vorschriften dieses Arbeitsblattes sinngemäß.

Facts

Ausgabe 9/22 H2 Ready

 

Das könnte Sie interessieren

Neuerscheinung: DVGW-Arbeitsblatt GW 302-1 Entwurf
Neuerscheinung: DVGW-Merkblatt GW 122
Standardisierung minimalinvasiver Verlegemethoden beim Glasfaserausbau
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

HydroHub - technische H2‑Beratung + Engineering

Themen: H2 | Gas

Erzeugung Power-to-Gas/Power-to-X Energetische

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: H2 | Gas

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: H2 | Gas

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: H2 | Gas

WS-Reformer

Open Grid Europe GmbH

Themen: Gas | Pipeline

Open Grid Europe

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter