Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

16. Würzburger Kunststoffrohr-Tagung am 19. und 20. Juni 2018

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

16. Würzburger Kunststoffrohr-Tagung am 19. und 20. Juni 2018

Seit der Premiere im Jahr 2002 schätzen die Teilnehmer das stets aktuelle Fachprogramm und den intensiven Austausch untereinander sowie mit den Referenten. In diesem Jahr stehen ein Blick auf Deutschlands bekanntestes Bahnhof-Bauprojekt, Stuttgart 21, und spannende Neuigkeiten rund um die Hausanschlusstechnik auf dem Programm. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auch auf Aspekten der Nachhaltigkeit sowie dem Nutzen digitaler Lösungen im täglichen Baustelleneinsatz. Auch 2018 erwartet die Teilnehmer also wieder ein aktuelles Programm mit praxisnahen Vorträgen rund um Kunststoffrohre in der Ver- und Entsorgung, der Sanierung und zu den neuesten Schweißtechniken.
Neben den Fachthemen steht die Würzburger Kunststoffrohr-Tagung immer auch für wertvolle Impulse und für den wichtigen Blick über den eigenen Tellerrand. In diesem Jahr dürfen sich die Teilnehmer über Beiträge zu „marine litter“ und „Lieferantenregress“ freuen, zwei sehr unterschiedliche Themen, die jedoch reichlich Gesprächsstoff für die Pausen in der großen Ausstellung versprechen.
Traditionell abgerundet wird die Tagung durch den Abend in der Würzburger Hofbräu. Dort lässt kann man sich entspannt über den Input des Tages austauschen.
In bewährter Weise sind die Themen der Tagung so gefasst, dass bei Teilnahme am Gesamtprogramm auch die Verlängerung im Sinne der DVGW GW 331 bescheinigt wird.

Detaillierte Informationen und Anmeldung unter: www.skz.de/749

  • Termin: 19. bis 20. Juni 2018
  • Ort: Würzburg, Tagungszentrum Festung Marienberg
  • Leitung: Dr. Jürgen Wüst, SKZ Würzburg
  • Veranstalter: SKZ KFE gGmbH, Würzburg und rbv GmbH, Köln
  • Ansprechpartner: Alexander Hefner, SKZ, Tel. +49 931 4104-436

Das könnte Sie interessieren

InfraTech 2022 startet, 3R freut sich auf Ihren Besuch!
Fachmesse KommTec live steht für Praxis zum Erleben
decarbXpo stärkt Startup-Netzwerk durch Kooperation mit Wirtschaftsförderung Düsseldorf und Plug and Play
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter