Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

“DWA-Dialog Berlin” fand online statt

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

“DWA-Dialog Berlin” fand online statt

Europäische Wasserpolitik – Auswirkungen auf Deutschland

Im ersten von zwei Vortragsblöcken gab Veronica Manfredi, Director for Quality of Life in der Europäischen Kommission, einen Überblick über die Wasserpolitik in der neuen EU-Kommission und erläuterte, wie der Green Deal neue Wege schafft und weist. An alle, denen der Green Deal der EU zunächst als „weit weg“ erscheint, gab Veronica Manfredi einen Hinweis: „Der Green Deal ist die neue Nachhaltigkeitsstrategie der EU. Überall im Green Deal geht es auch um Wasser.“
Was der europäische Green Deal für Deutschland bedeutet, konkretisierte anschließend der Präsident des Umweltbundesamts, Prof. Dr. Dirk Messner. Messner sieht den Green Deal als Chance für neue Impulse im Wassersektor. Als eine Herausforderung betonte er die Belastung des Grundwassers mit Pflanzenschutzmitteln in Deutschland. In diesem Zusammenhang kritisierte er den Begriff der „nicht-relevanten Metabolite“ – diese sollten als „relevante Metabolite“ eingestuft werden. Als drängendstes Problem im Zusammenhang mit Pestiziden sieht Messner die Erhaltung der biologischen Vielfalt. Wichtig seien auch Humanarzneimittel: In der Umwelt könnten über 270 Wirkstoffe nachgewiesen werden.
Zum Abwassersektor schwebt Messner eine konkrete Vision vor: Die Abwasserentsorgungssysteme der Zukunft sollten aus der Perspektive des European Green Deal weiterentwickelt werden. Dabei solle eine „Null-Verschmutzungs-Ambition“ verfolgt werden. Und: Die Grundsätze und Regeln des ressourcenschonenden Bauens müssten auch auf die Abwassertechnik angewendet werden, dort gelten.

Das könnte Sie interessieren

InfraTech 2022 startet, 3R freut sich auf Ihren Besuch!
Fachmesse KommTec live steht für Praxis zum Erleben
decarbXpo stärkt Startup-Netzwerk durch Kooperation mit Wirtschaftsförderung Düsseldorf und Plug and Play
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Anton Meyer GmbH & Co. KG

Themen: Wasser | Gas | Leitungsbau | H2

Anton Meyer GmbH & Co.

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter