Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

3. Essener Fernwärmetagung

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

3. Essener Fernwärmetagung

Die Wärmeverteilung in Verbindung mit der energieeffizienten Technologie der Kraftwärmekopplung gilt als wichtiges Werkzeug Treibhausgasemissionen signifikant zu vermindern. Es besteht die Chance mit dieser Technologie weniger effiziente Technologien systematisch zurückzudrängen, wenn die KWK- und Fernwärmepotenziale genutzt werden. Flexibilitätsoptionen, die den Wärmenetzen für die Aufnahme von erneuerbarer Wärme zugesprochen werden können, bieten die Möglichkeit Wärmequellen zu nutzen, die bisher nicht oder nur wenig aktiviert wurden.
Weiterhin liegen die Potenziale der Fernwärme in einem flexiblen Erzeugungspark, welcher der Volatilität im Strommarkt positiv entgegen wirken kann. Die langfristigen nationalen und europäischen CO2– Einsparziele erfordern eine entsprechende Anpassung der Energiestrukturen. Es gilt daher, sich der Fernwärmepotenziale bewusst zu werden und sie zu aktivieren. Es sollen die mit den Fernwärmepotenzialen verbundenen Themen angesprochen werden und Lösungsvorschläge für deren Nutzung unterbreitet und diskutiert werden. Dabei spielen sowohl die Betriebserfahrungen als auch Entwicklungstendenzen eine wesentliche Rolle.
Es wird auf ausreichenden Freiraum für eine ausführliche Diskussion mit den Referenten und den Teilnehmern Wert gelegt. Der Erfahrungsaustausch soll gepflegt werden.
Termin
07.03.2016 09:00 – 08.03.2016 16:30 in Essen (Haus der Technik)
Leitung
Prof. Dr.-Ing. Bernd Sankol Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, Leiter des Institut für erneuerbare Energien und energieeffiziente Anlagen
Dr.-Ing. Ingo Weidlich Fernwärme-Forschungsinstitut in Hannover e.V., Hemmingen
weitere Informationen…

Das könnte Sie interessieren

Weltleitmessen wire und Tube in den Juni 2022 verschoben
InfraTech-Innovationspreis 2022: Jury nominiert drei Produkte
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Zustandserfassung von Fern- und Nahwärmenetzen durch drohnengestützte Thermografie

Zustandserfassung von Fern- und Nahwärmenetzen durch drohnengestützte Thermografie

Autor: Fernwärme-Forschungsinstitut, Hemmingen
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die Definition einer fundierten Strategie für Instandhaltung und Sanierung im Bereich der leitungsgebundenen Wärmeverteilung mit einer zutreffenden Bestimmung der Nutzungsdauer von Netzabschnitten und damit einer präzisen zeitlichen Festlegung ...

Zum Produkt

Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von werkmäßig gedämmten Doppelrohren

Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von werkmäßig gedämmten Doppelrohren

Autor: Von Sönke Kraft
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die messtechnische Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit der Wärmedämmung in werkmäßig gedämmten Doppelrohrsystemen scheiterte bislang an der im Vergleich zu Einzelrohrsystemen komplexeren Geometrie der Doppelrohrsysteme. Im Rahmen eines vom ...

Zum Produkt

Alterung von Wärmenetzen – Einflussgrößen und Modelle

Alterung von Wärmenetzen – Einflussgrößen und Modelle

Autor: Ingo Weidlich
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Wärmenetze verändern mit der Zeit kontinuierlich ihren Zustand. Wichtige Funktionen und Eigenschaften degradieren und führen irgendwann zu einem Erneuerungsbedarf der Leitung. Diese Alterungsprozesse verlaufen in der Regel langsam und sind von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter