Generic filters
Exact matches only
FS Logoi
on on

18. ptc in Berlin fördert den globalen Austausch und die Zusammenarbeit

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Mit 1.000 Teilnehmern aus aller Welt war die 18. Pipeline Technology Conference (ptc) so groß und international wie nie zuvor. Zum ersten Mal war das Full-Event-Ticket, das auch das Seminarprogramm am Montag beinhaltet, komplett ausverkauft.

Die internationale Konferenz und Ausstellung fand vom 8. bis 11. Mai 2023 in Berlin statt und zählte 82 ausstellende Unternehmen und Teilnehmer aus 58 verschiedenen Ländern. Mit 83 Pipelinebetreibern, die Delegationen nach Berlin schickten, kam jeder dritte Teilnehmer in Berlin von einem Betreiber.

Auf der ptc 2023 wurden eine Reihe an Schlüsselthemen für die internationale Pipelineindustrie aufgegriffen. Die Konferenz begann mit einer Keynote zum Thema „Energy security, decarbonization, and the clean transition: Implications for policy and infrastructure“. Anschließend befassten sich verschiedene Diskussionsrunden mit Entwicklungen im boomenden afrikanischen Pipelinemarkt, der Dekarbonisierung der Pipelineindustrie, den Auswirkungen von Klimaanpassung und Geohazards auf die Pipelineinfrastruktur, der Zukunft des CO2-Transports und Perspektiven für den Pipelinemarkt in den Vereinigten Staaten, Europa und Südostasien.

Das Herzstück der ptc ist jedoch das umfassende technische Programm, das mehr als 100 Vorträge in 34 Technical Sessions umfasst. Diese Sessions, die in sechs parallelen Tracks stattfanden, gaben einen tiefen Einblick in die neuesten Entwicklungen in der Pipelineindustrie. Alle Paper werden wieder über die ptc Pipeline Open Knowledge Base als Open Access veröffentlicht.

Zusätzlich zu den wiederkehrenden Schwerpunkten in Konferenz und Ausstellung wurden auch einige neue Themen aufgenommen. So fand am Vorabend der Konferenzeröffnung erstmals eine sehr erfolgreiche „Global Women in Pipeline“-Auftaktveranstaltung statt. Das neu eingerichtete „ptc Young Pipeliners Engagement Committee“ führte einen neuen „YPI Early Achievement Award“ und einen „YPI Emerging Young Pipeline Professional Award“ ein. Darüber hinaus wurde ein „Best Paper Award for Young Pipeliners“ verliehen, der dem ehemaligen Präsidenten des EITEP Institutes und Gründer der ptc Dr. Klaus Ritter gewidmet ist. 20 % der eingegangenen Konferenzbeiträge qualifizierten sich als Teilnehmer an diesem Award. Außerdem wurde in der Ausstellung ein eigenes Forum eingerichtet, in dem die ausstellenden Unternehmen ihre neuen Technologien in einem speziellen „Technology Updates“-Bereich vorstellen konnten.

Die Planungen für die nächste Veranstaltung sind bereits im Gange. Die 19. Pipeline Technology Conference wird vom 8. bis 11. April 2024 in Berlin stattfinden. Der Call for Papers und die Ausstelleranmeldung werden ab Mitte Juni geöffnet sein.

Das könnte Sie interessieren

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Pipeline-Bewegung und Dehnungsbewertung zur Minderung drohender Georisiken

Autor: Von Rhett Dotson und Andy Young
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Es gibt viele Beispiele für Georisiken, die sich auf vergrabene Pipelines auswirken können: Setzung, Erosion, Erdrutsche oder seismische Ereignisse, um nur einige zu nennen. Diese Georisiken verursachen häufig durch einen Verlust der Abstützung ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Firmen zum Thema

HydroHub - technische H2‑Beratung + Engineering

Themen: Gas | H2

Erzeugung Power-to-Gas/Power-to-X Energetische

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: H2 | Gas

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: Gas | H2

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: Gas | H2

WS-Reformer

voestalpine Tubulars GmbH & Co KG

Themen: H2 | Pipeline

voestalpine Tubulars GmbH & Co

Open Grid Europe GmbH

Themen: Gas | Pipeline

Open Grid Europe

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter