Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Verschiebung der InfraTech 2022

Kategorie:
Themen: | | | | |
Autor: Kathrin Mundt

Verschiebung der InfraTech 2022
Die InfraTech in Essen wird vom Januar in den September 2022 verschoben

Geplanter Termin für die Fachmesse InfraTech 2022 in Essen war der 11. bis 13. Januar 2022. Aufgrund des aktuell sehr dynamischen Pandemiegeschehens entschied sich der Messeorganisator Rotterdam Ahoy die Messe zu verschieben. Die fünfte Ausgabe der Infrastruktur-Messe wird vom 20. bis 22. September 2022 stattfinden.

Die Vorbereitungen für die Veranstaltung liefen bereits auf Hochtouren und eine tolle Ausgabe war geplant. Allerdings ist die Unsicherheit, welche Maßnahmen im Januar 2022 noch gelten werden, zu groß, um eine vollwertige Ausgabe zu organisieren und zudem wird es immer schwieriger, die Qualität der Messe zu garantieren.

Neuer Termin der InfraTech: 20.-22. September 2022

Annemieke den Otter, Managerin Messen bei Rotterdam Ahoy: “Wir haben alle Möglichkeiten ausgelotet, sind aber in enger Abstimmung mit unseren Partnern und Ausstellern zu dem Schluss gekommen, dass eine Verschiebung eine leider notwendige Entscheidung ist. Der Markt gibt uns ein deutliches Signal, dass eine Messe im Januar sein Ziel verfehlen würde und dass die kommenden Wochen zu viel Unsicherheit bieten für die Vorbereitungen der Aussteller. Wir freuen uns auf den Spätsommer von 2022, wo wir unsere Ziele verwirklichen können.”

Die Anmeldungen der Aussteller zeigen, dass das Interesse an der fünften InfraTech groß ist: 95 % der Ausstellungsfläche ist bereits gebucht. Bis vor kurzem lag die Besucherregistrierung deutlich vor der letzten Ausgabe in 2020. Ein neues Datum später im Jahr gibt der InfraTech die Chance, um eine erfolgreiche fünfte Ausgabe zu sein.

Das könnte Sie interessieren

Neuer Termin für die Fiberdays22
Jetzt anmelden zum 11. Praxistag Wasserversorgungsnetze
Kooperation für Ortungstechnik-Seminare
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Minimalinvasive Operationen am Kanalnetz – auch bei komplizierten Schadensbildern

Minimalinvasive Operationen am Kanalnetz – auch bei komplizierten Schadensbildern

Autor: Von Benedikt Stentrup
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die Zahl der defekten, sanierungsbedürftigen Kanäle in Deutschland ist hoch. In diesem Kontext sind somit zügige und wirtschaftliche Lösungen gefragt. Ausführende Unternehmen wie die Sanierungstechnik Dommel GmbH setzen daher bei der ...

Zum Produkt

Coolere Städte – ein guter Grund Ökologische Lösung für Klimaprobleme in Innenstädten

Coolere Städte – ein guter Grund Ökologische Lösung für Klimaprobleme in Innenstädten

Autor: Von Christoph Aigner und Christoph Bennerscheidt
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nirgendwo anders sind die Klimaerwärmung und die damit ansteigenden Temperaturen so deutlich zu spüren wie in unseren Städten. In den Sommermonaten kühlen sich die mit Asphalt und Beton versiegelten Böden nicht ab, bei Starkregen können sie ...

Zum Produkt

Anschlusssanierung aus nichtbegehbarem Hauptkanal jetzt auch mit LED-Technik

Anschlusssanierung aus nichtbegehbarem Hauptkanal jetzt auch mit LED-Technik

Autor: Von Jürgen Zinnecker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Kroll & Ziller GmbH & Co. KG - Dichtungstechnik für den Rohrleitungsbau

Themen: Komponenten | Leitungsbau

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 Gummi-Stahl-Flanschdichtungen G-ST Flanschdichtungen G-ST Profildichtungen G-ST

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter