Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Gerald Linke ist neuer Präsident von ERIG

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Gerald Linke ist neuer Präsident von ERIG

„Der DVGW gehört zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern von ERIG. Wir sehen klar den Nutzen einer solchen Innovationsplattform. Sie ist von großem Wert für die Ausweitung der Forschungszusammenarbeit bei Schlüsselfragen für die Weiterentwicklung hin zu einem klimaneutralen europäischen Energiesystem. Ich werde mich dafür einsetzen, ERIG bei dieser Herausforderung als Kompetenzpool und verlässliche Quelle für wissenschaftlich fundierte Zahlen und Fakten der europäischen Energiebranche fortzuführen und weiter zu stärken”, sagte Gerald Linke, der neben seiner Tätigkeit beim DVGW auch Präsident des europäischen Gastechnikverbands MARCOGAZ und Vorsitzender des Strategieausschusses der International Gas Union (IGU) ist.
Linke tritt die Nachfolge von Catrinus Jepma an, der die Entwicklung von ERIG von seinen Anfängen bis heute maßgeblich mitgestaltet hat. Durch den Zusammenschluss führender Wissenschaftler auf dem Gebiet der Energiesysteme und klimafreundlicher Gase hat sich ERIG als Plattform für den wissenschaftlichen Austausch und die Zusammenarbeit über europäische Grenzen hinweg etabliert. Der Forschungsverbund ist derzeit assoziierter Partner in fünf europäischen Schwerpunktprojekten zur innovativen Nutzung von Wasserstoff und Power-to-Gas-Technologien in der bestehenden Gasinfrastruktur.

Das könnte Sie interessieren

Fernleitungsnetzbetreiber: So gelingt der Aufbau der Wasserstoffinfrastruktur
Volles Programm bei der RSV-Mitgliederversammlung
Gasverteilnetze starten in die Klimaneutralität
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Polyamid 12 für den Betrieb von Gasrohrleitungen bis 16/18 bar

Autor: Von Hermann van Laak, Jan Heimink, Andreas Frank, Mario Messiha, Thomas Kratochvilla und Christoph Bruckner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Dieser Fachbericht präsentiert Polyamid 12 (PA-U12) für Hochdruckrohrleitungen als eine einfach zu installierende Alternative zu Stahl. Sie weist das hervorragende Eigenschaftsprofil von PA-U12-Rohren für alternative Verlegetechniken nach, und ...

Zum Produkt

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Digitale Kommunikation für sichere Netze

Autor: Von Christoph Ketteler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Höchste Qualitätsstandards an Isolierflanschverbindungen sichern Versorgungssicherheit

Autor: Von Marc Oehlmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Celler Unternehmen ISOflanges hat sich entschieden, seine Isolierflanschkonstruktionen der HP2-Baureihe zusätzlich vom DVGW zertifizieren zu lassen, damit seine Kunden noch einen zusätzlichen Nachweis erhalten, dass bei den Isolierflanschen ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA

Themen: H2 | Gas

MAX STREICHER GmbH & Co. KG

Zwick Armaturen GmbH

Themen: H2 | Gas

Zwick Armaturen

WS Wärmeprozesstechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

WS Wärmeprozesstechnik

WS-Reformer GmbH

Themen: H2 | Gas

WS-Reformer

Open Grid Europe GmbH

Themen: Gas | Pipeline

Open Grid Europe

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik GmbH

Themen: H2 | Gas

MEDENUS Gas-Druckregeltechnik

Mannesmann Line Pipe GmbH

Themen: H2 | Gas | Pipeline

Mannesmann Line Pipe

Weitere Firmen laden...

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter

 

Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: