Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

FHRK hilft bei Lieferantensuche

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

FHRK hilft bei Lieferantensuche

Hauseinführungssysteme gelten heute als Regel der Technik, wenn es heißt, Versorgungsleitungen sicher ins Gebäude zu führen. Kein Wunder, dass viele Versorgungsunternehmen inzwischen diese zuverlässige technische Lösung fordern. Deren Bereitstellung obliegt dem Bauherrn. Häufig weiß dieser aber nicht, wo er eine Hauseinführung erwerben kann und welches System für sein Haus geeignet ist. Derartige Hilferufe erreichen den FHRK immer öfter. „Wir haben deshalb jetzt unseren Internetauftritt mit einer Produkt übergreifenden Suchmaschine ergänzt“, erläutert Eckhard Wersel vom Fachverband. Mit ihrer Hilfe finden Ratsuchende schnell heraus, wo und in welcher Entfernung sich ein Händler für Hauseinführungssysteme befindet und ob er auch an Privatleute verkauft. Inzwischen hat der FHRK weit über 500 fachlich geschulte Händler eingepflegt. Die Händlersuche erfolgt deutschlandweit abhängig vom Wohnort. Sobald ein Händler geschult ist, nimmt der FHRK ihn in seine Lieferantensuche auf.
Der FHRK empfiehlt, die Dichtungen in einem wasser- und gasdichten Futterrohr zu verlegen. Deshalb sollte die Lage der Hausanschlüsse rechtzeitig vor Baubeginn festliegen, mit dem zuständigen Versorgungsunternehmen abgestimmt sein und die benötigten Systemteile auf der Baustelle zur Verfügung stehen. Den Einbau sollte ein geschulter Fachbetrieb vornehmen. Die Folgekosten einer nicht fachgerecht eingebauten Einführung können erheblich sein.
Kontakt:
FHRK – Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.V., Schwerin, Dr. Reiner Pohl, Tel. +49 385 2088 8959, info@fhrk.de

Das könnte Sie interessieren

Zukunft der Fernwärme-Infrastruktur: Grundlagenstudie veröffentlicht
Studie: Industrie, Mobilität und Energieanlagen benötigen unterschiedliche Wasserstoffqualitäten
BDEW: Sinkender Gasverbrauch in Deutschland
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die weiße Wanne – Leitungsdurchdringungen

Die weiße Wanne – Leitungsdurchdringungen

Autor: Von Thomas Wagner
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

...

Zum Produkt

Bestehende Durchdringungen in der nachträglichen Abdichtung erdberührter Bauteile sicher einbinden
Die neue DIN 18533 und GW 390 – Gebäudeabdichtung für Hausanschlüsse neu definiert

Die neue DIN 18533 und GW 390 – Gebäudeabdichtung für Hausanschlüsse neu definiert

Autor: Von Schuck Group
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Durch die in Kraftsetzung der neuen DIN18533 wurden neue Vorgaben für die Abdichtung von erdberührten Bauteilen gültig. Je nachdem welche Rahmenbedingungen bei der Einbaustelle herrschen, müssen u. a. Hauseinführungen unterschiedlich ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter