Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Rehabilitation von Druckrohrleitungen: Neuer RSV-Arbeitskreis gegründet

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Redaktion

Rehabilitation von Druckrohrleitungen: Neuer RSV-Arbeitskreis gegründet

Das Gros der unterirdischen Rohrleitungsinfrastruktur besteht aus Druckleitungen: Alle Trinkwasser- und Gasversorgungsnetze werden unter Druck betrieben sowie ein nicht unerheblicher Anteil der Abwassersysteme. Dass auch die Versorgungsnetze der Nachkriegszeit zunehmend altern und zu potentiellen Sanierungsfällen werden, hat der Rohrleitungssanierungsverband e.V. Lingen (Ems) zum Anlass genommen, einen Arbeitskreis “Druckrohrleitungen” zu gründen, der sich künftig der Instandhaltung von Druckleitungen aller Medien annehmen wird.
Auf der konstituierenden Sitzung des Arbeitskreises bestand Konsens darüber, dass Druckleitungen aller Medien und Werkstoffe in die Arbeit einbezogen werden sollen und, dass der Umgang mit dem Thema Sanierung von Druckleitungen ganzheitlich erfolgen soll, d. h. nicht auf die reine Sanierungstechnik im engeren Sinne beschränkt wird.
Der Arbeitskreis wird sich dem Vernehmen nach auch mit Aspekten im Vor- und Umfeld der Rehabilitation wie Inspektions- und Ortungstechniken sowie Planungsgrundsätzen befassen. Angedacht ist auch eine praxisnah kommentierende Zusammenfassung des komplexen technischen Regelwerks, das bei den anderen Fachverbänden der Versorgungswirtschaft bereits existiert.
Das konkrete Arbeitsprogramm für 2016 wird auf der nächsten Sitzung des Arbeitskreises, die im Herbst 2015 stattfinden soll, festgelegt. Der RSV ist in diesem Zusammenhang an der Mitarbeit weiterer Fachleute, gern auch von außerhalb des Verbandes, sehr interessiert: Druckleitungs-Fachkompetenz jeglicher Art ist herzlich willkommen.

Das könnte Sie interessieren

Startschuss für NRW.Energy4Climate
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
Innovationsprojekt „20 % Wasserstoff im Gasnetz“ geht in aktive Phase
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter