Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

RSV und VDRK intensivieren Zusammenarbeit

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

RSV und VDRK intensivieren Zusammenarbeit

Der RSV – Rohrleitungssanierungsverband e.V. Lingen (Ems) und der Verband Deutscher Kanal-Technik-Unternehmen (Kassel) haben auf einer gemeinsamen Vorstände- und Geschäftsleitungssitzung am 17. Dezember 2015 in Kassel die Fortsetzung und weitere Intensivierung der bisherigen guten Zusammenarbeit beschlossen. Insbesondere soll das DIN CERTCO – Zertifikat “Zertifizierter Fachbetrieb Grundstücksentwässerung” konsequent weiter entwickelt werden.
Man ist sich gedanklich sehr verbunden bei den Fachverbänden RSV e.V. und VDRK e.V.- zum einen in dem Bewusstsein, dass die Verbände gemeinsam alle wesentlichen Phasen der Kanalunterhaltung und -sanierung aus der Perspektive der Baupraxis abdecken. Gleichzeitig teilt man, wie in Kassel beim gemeinsamen Vorstandstreffen 2015 deutlich wurde, die Sichtweise auf aktuelle Herausforderungen der Branche. Zudem gibt es gemeinsame Projekte für 2016 und darüber hinaus. So wurde in Kassel beschlossen, die Arbeit am DIN CERTCO – Zertifikat “Zertifizierter Fachbetrieb Grundstücksentwässerung” auszubauen. Auch dies ist Gegenstand der Kooperationsvereinbarung, die die Geschäftsführer Horst Zech (RSV e.V.) und Ralph Sluke (VDRK e.V.) im Anschluss an die Sitzung am 17. Dezember 2015 unterschrieben. Positiv standen beide Verbandsspitzen auch dem Gedanken einer gegenseitigen Mitgliedschaft gegenüber. Diese Zusammenarbeit ist soll für 2016 weiter ausgebaut werden.
Der RSV – Rohrleitungssanierungsverband e.V. hat sich im Übrigen für 2016 die Aktualisierung wichtiger Elemente seines technischen Regelwerks vorgenommen, sowie darüber hinaus neue RSV-Merkblätter für wichtige Themen angekündigt. Insbesondere wird 2016 erstmals ein RSV-Merkblatt 3.2 “Verfüllen von Ringräumen” erscheinen, und für das Frühjahr 2016 kündigt der RSV die Überarbeitung des RSV-Merkblattes 6.1 “Montageverfahren” an. Weiterhin befinden sich in inhaltlicher bzw. redaktioneller Überarbeitung die RSV-Merkblätter 3.1 “Einzug- und Einschubverfahren” sowie 7.1 “Anschlussleitungen”. Ein wichtiger Schwerpunkt der Regelwerksarbeit des RSV e.V. wird in 2016 die Thematik Sanierung/Rehabilitation von Druckrohrleitungen sein. Grundsätzlich neu ist, dass das gesamte RSV-Regelwerk ab sofort zum – kostenlosen – Download auf der RSV-Website (www.rsv-ev.de) zur Verfügung steht.

Das könnte Sie interessieren

Startschuss für NRW.Energy4Climate
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
Neuer Termin für die Fiberdays22
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

MARTIN GmbH - Kathodischer Korrosionsschutz

Themen: Zustandserfassung | Korrosionsschutz

Planungen und Studien Anlagenbau Messungen Streustromuntersuchungen Wechselspannungsuntersuchungen Gutachten und Schadensanalysen Zustandsbewertungen GW11 / G100 / WHG / SCCP / GW15 /

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter