Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Positive Entwicklung setzt sich fort

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Positive Entwicklung setzt sich fort

Über die Arbeit und Entwicklung berichteten der Vorstandsvorsitzende, Dipl.-Ing. MBA Ulf Michel, der Obmann des Güteausschuss, Dipl.-Ing. Uwe Neuschäfer, der Beiratsvorsitzende Dipl.-Ing. Gunnar Hunold sowie der Geschäftsführer Dr.-Ing. Marco Künster.
Dass sich Auftraggeber und Auftragnehmer gemeinsam für Qualität im Kanalbau starkmachen, stellt für Michel das Fundament der Gütesicherung dar. Und dieses Engagement liegt im Trend, wie die Zahlen, die der Vorstandsvorsitzende präsentierte, eindrucksvoll belegten: So konnte die Gütegemeinschaft 2016 den größten Zuwachs bei der Mitgliedsgruppe 2 (öffentliche Auftraggeber) seit ihrem Bestehen verzeichnen. Die Anzahl der Unternehmen mit Gütezeichen Kanalbau bewegt sich seit vielen Jahren auf konstant hohem Niveau, wobei traditionell die Gruppen AK (Kanalbau in offener Bauweise) und S (Sanierung) am stärksten vertreten sind. Michel sprach vor diesem Hintergrund den Prüfingenieuren und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle ebenso seinen Dank aus, wie den Mitgliedern von Beirat und Güteausschuss.
Von Vorteilen überzeugen
Der Bericht des Geschäftsführers hat die positive Entwicklung des Güteschutz Kanalbau im abgelaufenen Geschäftsjahr mit weiteren Zahlen untermauert. Darüber hinaus hob Künster noch einmal die Ziele der Gütegemeinschaft Kanalbau heraus. Diese bestehen darin, die Prüfung der Bietereignung bei Auftragsvergabe zu fördern, die Gütezeicheninhaber kontinuierlich auf Grundlage der RAL-GZ 961 zu prüfen und darüber hinaus allen Beteiligten Unterstützung anzubieten bei der Qualifizierung ihres Personals. Das Engagement im Bereich der Auftragsvergabe ist ein wichtiger Baustein und laut Künster bleibt es „trotz hervorragender Zahlen wünschenswert, noch weitere Auftraggeber von den Vorteilen der Gütesicherung Kanalbau zu überzeugen“. Da die Qualität der Bauausführung – so zeigt es die Praxis – stark von der eingesetzten Kolonne beeinflusst wird, soll die Zahl der jährlich vorgesehenen Baustellenbesuche in Zukunft in Abhängigkeit der regelmäßig im Kanalbau eingesetzten Kolonnen der Gütezeicheninhaber variieren. Ein entsprechender Antrag wird der Mitgliederversammlung 2018 zur Abstimmung vorgelegt.
Die 31. Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Kanalbau findet am 20. April 2018 in Weimar statt.

Das könnte Sie interessieren

Startschuss für NRW.Energy4Climate
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
Innovationsprojekt „20 % Wasserstoff im Gasnetz“ geht in aktive Phase
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter