Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

RSV: Neues aus dem Verband und Erweiterungen bei DIN CERTCO

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

RSV: Neues aus dem Verband und Erweiterungen bei DIN CERTCO

RVS-Mitgliedervollversammlung im Vorfeld der iro 2015

Im Vorfeld des 29. Oldenburger Rohrleitungsforums trafen sich am 18.02.2015 die Mitglieder des RSV -Rohrleitungssanierungsverbandes e.V. zu ihrer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung. RSV-Geschäftsführer Horst Zech berichtete über die Arbeit von Vorstand und Geschäftsführung des vergangenen Jahres. So ging er u.a. auf die Präsenz des RSV auf der IFAT 2014 und weiteren zentralen Veranstaltungen ein und stellte die drei 2014 realisierten RSV-Praxisseminare aus dem Druckrohrbereich vor.
Ein weiteres wichtiges Thema des letzten Jahres war die Zertifizierung mit DIN CERTCO für den Bereich der Grundstücksentwässerung mit dem Zeichen “DIN geprüfter Fachbetrieb”, über deren Entwicklung die Mitglieder informiert wurden. Als stellvertretender Sprecher des RSV-Beirates berichtete Nico Hülsdau, Vulkan Verlag, über die Arbeiten des Gremiums, dessen Aufgabe es ist, den Vorstand und die Geschäftsführung in allen Belangen des Verbandes zu beraten.
Neben der Verabschiedung des Wirtschaftsplanes 2015 und der Entlastung des Vorstandes standen u.a. in diesem Jahr die Wahlen des Vorstandes an. Gleichfalls ohne Gegenstimmen wurde im Rahmen einer Blockwahl der Vorstand des RSV in seinen Ämtern bestätigt: Weiterhin ist damit Christian Waitz der Vorstandsvorsitzende und seine Stellvertreter sind Frederik Lipskoch und Wolfram Kopp. Diese repräsentieren auch in den kommenden zwei Jahren die Mitglieder des RSV-Rohrleitungssanierungsverbandes.
Hartwig Bischoff und Ludger Wehr wurden im Anschluss daran bei der Wahl des Kassenprüfers ebenfalls für die kommende Periode im Amt bestätigt. Im Weiteren stellte sich Ulrich Winkler als neuer Referent des Vorstandes und der Geschäftsführung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit den Verbandsmitgliedern vor.

Das könnte Sie interessieren

Startschuss für NRW.Energy4Climate
Corona: 35. Oldenburger Rohrleitungsforum erneut abgesagt
Neuer Termin für die Fiberdays22
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Auswirkungen hoher Steifigkeitskennwerte auf das Bruchverhalten von Schlauchlinern

Autor: Von Heinz Doll, Susanne Leddig-Bahls, Wolfgang Buchner, Delia Ewert und Andreas Haacker
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Die vor Ort härtenden Schlauchliningverfahren werden seit 50 Jahren erfolgreich zur grabenlosen Ertüchtigung schadhafter Abwasserkanäle genutzt. Neben den zunächst entwickelten Synthesefaserlinern (SF-Liner) kommen seit ca. 20 Jahren verstärkt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter