Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

Angie Hagemann von Deutsche Glasfaser neu im Vorstand des BREKO

Kategorie:
Thema:
Autor: Kathrin Mundt

Angie Hagemann von Deutsche Glasfaser neu im Vorstand des BREKO
Angie Hagemann. Copyright: Deutsche Glasfaser

Angie Hagemann, Geschäftsführerin Construction der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser, wurde einstimmig in den Vorstand des Bundesverbands Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) berufen. Angie Hagemann ist bei Deutsche Glasfaser seit 1. Mai 2021 für den bundesweiten Ausbau der Netze verantwortlich. Zuvor war sie bereits seit 2018 als Bereichsleiterin für den FTTH-Rollout der Unternehmensgruppe zuständig. Sie verfügt über langjährige Managementerfahrung in der Telekommunikationsbranche.

Hagemann folgt auf Zimmermann

Im 14-köpfigen BREKO-Vorstand folgt Sie auf Dr. Stephan Zimmermann, der die Deutsche Glasfaser auf eigenen Wunsch verlassen wird. Aufgrund seines Ausscheidens als Geschäftsführer erfolgt nun die Neubesetzung im Vorstand.

Zur Veränderung erklärt BREKO-Präsident Norbert Westfal: „Ich bedanke mich auch im Namen meiner Vorstandskollegen ganz herzlich für die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Dr. Stephan Zimmermann im BREKO-Vorstand. Auf die Zusammenarbeit mit Angie Hagemann, die über viel Erfahrung im Glasfaserausbau verfügt, freue ich mich sehr.“

Angie Hagemann freut sich auf ihre Mitarbeit im Vorstand des BREKO und sagt dazu: „Gemäß der zentralen Botschaft des BREKO: ‚Wir bauen die Netze‘, werden wir als größter Glasfaserversorger im ländlichen Raum unser Know-how weiterhin gerne einbringen. Unser gemeinsames Ziel ist und bleibt, die Digitalisierung in Deutschland zu beschleunigen. Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf die konstruktive Zusammenarbeit.“

Über den BREKO

Als führender Glasfaserverband mit mehr als 380 Mitgliedsunternehmen setzt sich der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) erfolgreich für den Wettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt ein. Seine Mitglieder setzen klar auf die zukunftssichere Glasfaser und zeichnen aktuell für fast 75 % des wettbewerblichen Ausbaus von Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude und Wohnungen verantwortlich. Die mehr als 220 im Verband organisierten Telekommunikations-Netzbetreiber versorgen sowohl Ballungsräume als auch ländliche Gebiete mit zukunftssicheren Glasfaseranschlüssen. Dazu haben sie im Jahr 2019  2,5 Mrd. Euro investiert und dabei einen Umsatz in Höhe von 7,8 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Weitere Informationen unter www.brekoverband.de.

Das könnte Sie interessieren

Güte sichern, Werte erhalten: Was leistet RAL-Gütesicherung Kanalbau?
Advertorial
Lecks in Nord Stream 1 und 2 führen zu erheblichem Klimaschaden
Fernleitungsnetzbetreiber: So gelingt der Aufbau der Wasserstoffinfrastruktur
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Prozesse optimieren mit Cloud- Softwarelösung: TSM und BMS smart und clever umsetzen

Autor: Von Philipp Baumann und Sebastian Lang
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Um stets allen für eine verantwortungsvolle Gas- und Wasserversorgung erforderlichen Zertifizierungs- und Qualifizierungsaspekten gerecht zu werden, müssen Versorgungs- und Leitungsbauunternehmen eine Vielzahl komplexer organisatorischer und ...

Zum Produkt

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Building Information Modeling (BIM) in der Kanalsanierung: Eile ist geboten

Autor: Von Jörg Brunecker und Lionel Ruben Batzler
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

„Es ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Und der ist jeden Meilenstein wert.“ Künstliche Intelligenz, Smart-City Module, 3D-Laserscans und Building Information Modeling (BIM) – gegenüber den Visionen des digitalen Wandels sieht die ...

Zum Produkt

BIM aus Sicht des Netzbetreibers

BIM aus Sicht des Netzbetreibers

Autor: Von Mike Beck
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Netzbetreiber stehen unter zunehmendem Druck, ihre Planungs- und Bauprozesse effizient und effektiv zu gestalten. Um die Netzbetreiber fit für die Anforderungen der nächsten Jahrzehnte zu machen, ist eine graduelle Effizienzverbesserung nicht ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

Barthauer Software GmbH

Thema: Digitalisierung

BaSYS – smart IT for smart

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter