Suche...
Generic filters
Exact matches only
on on

DVGW-Präsidium: Riechel als Präsident bestätigt – Jeromin neuer Vizepräsident Wasser

Kategorien: |
Themen: | |
Autor: Kathrin Mundt

DVGW-Präsidium: Riechel als Präsident bestätigt – Jeromin neuer Vizepräsident Wasser
Christoph Jeromin (Bild) folgt als Vizepräsident Wasser Dr. Dirk Waider nach

Michael Riechel steht weiterhin als Präsident an der Spitze des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Neu in das Präsidium aufgenommen wurde Christoph Jeromin. Er folgt als Vizepräsident Wasser Dr. Dirk Waider nach, der das Ehrenamt seit 2015 innehatte und nun nicht mehr kandidierte. Als Vizepräsidenten wiedergewählt wurden Dr. Thomas Hüwener und Jörg Höhler.

DVGW als “zentraler Player der Energie- und Wasserwirtschaft”

Präsident Michael Riechel erläutert: „Der DVGW ist mit seiner technisch-wissenschaftlichen Kompetenz – insbesondere in Fragen lösungsorientierter Ansätze im Zusammenhang mit der Energiewende und dem Klimawandel – ein zentraler Player der Energie- und Wasserwirtschaft. Die Rolle von Wasserstoff in der zukünftigen Energieversorgung sowie die Herausforderungen zur weiterhin sicheren und verlässlichen Trinkwasserversorgung in unserem Land bieten enorme Chancen, stellen die Gesellschaft aber auch vor großen Herausforderungen. Daher ist fundierte Forschung als Grundlage für politischer Entscheidungen unverzichtbar, wenn Vorhaben tatsächlich in der Realität abgebildet werden sollen. Insbesondere in den kommenden Wochen und Monaten, wenn in Deutschland klimapolitische Weichen gestellt werden, ist unsere überparteiliche Expertise gefragt und von großem Nutzen. Der DVGW ist ein kompetenter Ansprechpartner auf breiter Ebene und von den Bezirksgruppen bis zum Präsidium hierfür bestens aufgestellt.“

DVGW-Präsidium

Die Wahlen zum DVGW-Präsidium erfolgten am 30. September 2021 auf einer Sitzung des DVGW-Bundespräsidiums. Das Gremium setzt sich wie folgt zusammen:

Michael Riechel (60) ist seit 2015 Vorstandsvorsitzender der Thüga AG in München. Von 2011 bis 2015 war er zusätzlich Geschäftsführer der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG. Seit 2017 ist er Präsident des DVGW.

Dr. Thomas Hüwener (50) ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung der Open Grid Europe GmbH mit dem Schwerpunkt Technik. Er ist seit 2013 Mitglied des DVGW-Präsidiums.

Christoph Jeromin (54) ist Technischer Geschäftsführer der Bodensee-Wasserversorgung in Stuttgart. Seit 2017 ist er Mitglied des DVGW-Präsidiums und gehört dem Vorstand der Landesgruppe Baden-Württemberg an.

Jörg Höhler (55) ist seit 2013 Vorstandsmitglied der ESWE Versorgungs AG und seit 2017 zugleich Vorstandsmitglied der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG. Dem Präsidium des DVGW gehört er seit 2015 an.

Das könnte Sie interessieren

Neue Initiative erforscht Wasserstoffpotenzial in Europa
Entwicklung des potenziellen deutschen H2-Netzes im NEP Gas 2022-2032
Glasfaserausbau: neue Bundesregierung muss Förderpolitik grundlegend verändern
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Einfluss von Wasserstoff auf Kunststoffrohre und Formteile untersucht: Wasserstoffintegrität belegt

Autor: Von Andreas Redmann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Als Energieträger der Zukunft soll grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung von Gebäuden, Verkehr und Industrie beitragen. Um dieses Potenzial gerade für den Gebäudesektor produktiv zu machen, gilt es aktuell die in Gasverteilnetzen eingesetzten ...

Zum Produkt

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Überblick über die Rahmenbedingungen zu Wasserversorgungskonzepten in NRW

Autor: Von Beate Kramer, Frank Licht und Galina Paschkow
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Vor dem Hintergrund klimatischer Veränderungen gewinnt die Aufgabe der Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung immer mehr an Bedeutung. Darauf hat der Gesetzgeber in Nordrhein-Westfalen mit der Pflicht der Kommunen zur Vorlage eines ...

Zum Produkt

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Praxisorientiertes Risikomanagement in der Wasserversorgung

Autor: Von Esad Osmancevic
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Das Thema „Kontinuität der Wasserversorgung“ ist in den Grundsätzen und Zielen des Betriebs der Wasserversorgungsanlagen verankert. Des Weiteren ist eine störungsfreie Wasserlieferung von der Wasserqualität, den Wassermengen, dem Personal ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter