Generic filters
Exact matches only
on on

Nachhaltigkeit in der Kanalsanierung: RSV eröffnet Arbeitskreis

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Nachhaltigkeit in der Kanalsanierung: RSV eröffnet Arbeitskreis

Ein neuer AK des Rohrleitungssanierungsverbandes (RSV) soll sich mit einer Navigation zum Thema Nachhaltigkeit in der Kanalsanierungsbranche beschäftigen.

Keine Frage – das Thema Nachhaltigkeit ist komplex. Unzählige Initiativen, Projekte und gute Beispiele machen aktuell die Runde – auch in der Bauwirtschaft. Wieviel davon ist ”Greenwashing”? Was ist notwendiges Handeln im Sinne der nachfolgenden Generationen? Ehrlich, faktenbasiert, nachvollziehbar – mit einem hohen Anspruch geht der RSV deshalb an das Thema heran und eröffnet einen Arbeitskreis mit Experten von Unternehmen aus dem RSV. ”Wir möchten vor allem jene aufrufen, die sich bereits mit dem Thema im Unternehmen beschäftigt haben und ihr Wissen an andere weitergeben können”, erklärt Initiator und Vorstandsmitglied Volker Neubert. Auch Netzbetreiber sind ausdrücklich aufgerufen, die sich etwa mit dem Thema ”Green Public Procurement” beschäftigen.

Aufruf zur Beteiligung

Das konkrete Ziel des Arbeitskreises ist bewusst noch nicht definiert, was auch daran liegt, dass sich in den aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen viel bewegt. Deshalb soll der Arbeitskreis in erster Linie den Charakter einer ”Navigation” für dieses komplexe Thema darstellen, von dem alle Mitgliedsunternehmen profitieren.

Fragestellungen

Besprochen werden u.a. diese Aspekte:

  • Umweltmanagement nach der ISO-Norm 14001 EMAS-Zertifizierungen – was müssen oder können Unternehmen jetzt tun?
  • Worin liegen die politischen Ziele und wie sind derzeit die Anforderungen seitens der Auftraggeber?
  • In wieweit können wir als Verband der grabenlosen Kanalsanierung als Branche im Bereich Klimaschutz punkten?
  • Was können wir mit Zahlen und Fakten belegen und wie können wir glaubwürdig gegen die Tendenz des ”Greenwashings” angehen?

Website und Event für Mitglieder

Schon jetzt sichtbar ist eine Fakten-Sammlung auf dem RSV-Internetauftritt, die durch Daniel Becker-Hardt (Aarsleff Rohrsanierung GmbH) und Michael Clostermann (SAERTEX multiCom GmbH) in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle mit Leben gefüllt wurde (www.rsv-ev.de/nachhaltigkeit). Die Liste der Fragen und Antworten, sowie die Links zu relevanten Dokumenten soll kontinuierlich gepflegt werden. Im Rahmen eines exklusiven Events für Mitgliedsunternehmen sollen die Ergebnisse zudem allen Mitgliedsunternehmen zur Verfügung gestellt werden. Ziel ist dann auch konkrete Empfehlungen geben zu können, wie Unternehmen die Zertifizierung angehen.

 

Kontakt: Wer mitmachen möchte und etwas beisteuern kann, wird bis zum 27.01.2023 um Rückmeldung über dieses Formular gebeten.

(Quelle: RSV)

Das könnte Sie interessieren

AGFW und DVGW unterstützen Städte und Gemeinden bei der Wärmewende
DVGW-Seminar: “H2-Sicherheit” am 15. März
30 % klimaneutrale Wärmeerzeugung – Fernwärme besser als übriger Wärmemarkt
Weitere News...

Publikationen zum Thema

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Die Unterschiede der GFK-Schlauchliner – vom Freispiegelkanal zur Trinkwasserleitung

Autor: Von Dr. Nils Füchtjohann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Bereits über Jahrzehnte sind GFK-Schlauchliner im Abwasserbereich etabliert. Seit wenigen Jahren halten sie auch zunehmend Einzug in den Trinkwasserbereich. Hygienisch, nachhaltig und projektsicher – für die grabenlose Sanierung von ...

Zum Produkt

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Kanalquerschnitts- und Profilvermessung in der Praxis

Autor: Von Erik Büttner und Ulrich Jöckel
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Nachdem mit 3D-Kameraequipments auch Querschnitte von Abwasserleitungen vermessen werden sollen, wird sich dieser Fachbericht dem Thema widmen. Vielen sind diverse Fachberichte zu Laserscann, photographischen und manuellen Messmethoden bekannt. Ein ...

Zum Produkt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Rheda-Wiedenbrück: Havarie-Konzept für wichtige Abwasserdruckleitung – Anschlussteil selbst entwickelt

Autor: Von Henning Winter und Ludger Wördemann
Themenbereich: Rohrleitungstechnik

Fast jede Kommune hat sie: Abwasserdruckleitungen. Und fast jede Kommune hat sie in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt. Doch so langsam kommen viele Druckleitungen in die Flegeljahre. Die KomNetABWASSER-Teilnehmerstadt ...

Zum Produkt

Weitere Publikationen...

Firmen zum Thema

FBS Fachvereinigung Betonrohre u. Stahlbetonrohre e.V.

Anwendungsgebiete: Abwasserentsorgung
Thema: Abwasser

ARKIL INPIPE GMBH

Thema: Sanierung

Renovation mit System Über 30 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der

3R – Wir liefern Ihnen den Stoff.

Ihr kostenfreier E-Mail-Newsletter

 

Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
3r-rohre.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: